Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

DEM WINTER ENTFLIEHEN

Über den Atlantik in die Karibik

 

Reisedatum: 22.11.2016 – 22.12.2016

Sibenik / Kroatien                                  

 

Sibenik & Krka Nationalpark 

Zeit: Vormittags
Preis: € 66
Schwierigkeitsgrad: Moderat - Anspruchsvoll

Mindestteilnehmer: Mindestens 25 Teilnehmer
Buchungscode: SIB-01  
                
Begeben Sie sich auf die Spuren von Winnetou und erleben Sie den die Wasserfälle der Krka und die Schlucht des Flusses, an dem Teile der Winnetou-Verfilmung in den 1960er Jahren gedreht wurden. Lassen Sie sich diese denkwürdigen Erlebnisse nicht entgehen! Dieser Halbtagesausflug beginnt mit dem Besuch des 1985 gegründeten Krka Nationalparks, einem wahren Meisterwerk der Natur. Bewundern Sie die unzähligen Wasserfälle und Kaskaden dieses Parks, unter denen der „Skradinski Buk“ mit seinen 45,7m am imposantesten ist. Bestaunen Sie die atemberaubende 800 m lange und 17-stufige Felsformation. Hier haben Sie die Möglichkeit, eine der alten Wassermühlen sowie das kleine ethnografische Museum anzuschauen. Nach etwas Freizeit in dem Nationalpark, in der Sie sich selbst von der Schönheit überzeugen können, geht es weiter nach Sibenik. Laufen Sie durch das alte Viertel der Stadt und besuchen Sie die schönste Kathedrale an der Adria – Die Kathedrale des St. Jacob. Erbaut wurde Sie im 15. Jhdt. von mehreren Meistern der Baukunst dieser Zeit, unter anderem Georg von Dalmatien und Nicola von Florenz. Sie entwarfen ein einzigartiges Meisterwerk der Gotik/Renaissance, mit einigen bis dahin, in der Geschichte der Architektur, ungewöhnlichen Details. Eigenständig kehren Sie am Ende des Ausfluges zurück zur MS Berlin.

Hinweis: Es sind Rundgänge von ca. 3 Stunden geplant. Wir empfehlen bequemes und festes Schuhwerk. Die Reihenfolge der Besichtigungen kann variieren.

 

 

Sibenik zu Fuß entdecken 

Zeit: 1 Stunde 15
Preis: € 24
Schwierigkeitsgrad: Moderat

Mindestteilnehmer: Mindestens 25 Teilnehmer
Buchungscode: SIB-02

Entdecken Sie Sibenik bei einem Spaziergang durch die Altstadt. Ihr ortskundiger Reiseführer erzählt Ihnen währenddessen alles Wissenswerte über die Stadt. Besuchen Sie die wahrscheinlich schönste Kathedrale an der Adria – Die Kathedrale des St. Jacob. Erbaut wurde sie im 15. Jhdt. von zahlreichen Meistern der Baukunst, den größten dieser Zeit: Georg von Dalmatien und Nicola von Florenz um nur einige Beispiele zu nennen. Sie entwarfen ein wahres Meisterwerk der Gotik/Renaissance, mit einigen wunderschönen Einzelstücken aus der Geschichte der Architektur. Nutzen Sie die Zeit um noch ein wenig in dieser zauberhaften Stadt zu verweilen, bevor Sie eigenständig zurück an Bord kehren.

Hinweis: Wir empfehlen bequemes und festes Schuhwerk.


Traditionelles Sibenik

Zeit: Vormittags
Preis: € 59
Schwierigkeitsgrad: Moderat

Mindestteilnehmer:
Mindestens 25 Teilnehmer
Buchungscode: SIB-03
                   
Gehen Sie auf Entdeckungstour und spazieren Sie durch das alte Viertel Sibeniks und besuchen Sie die wohl schönste Kathedrale an der Adria – Die Kathedrale des St. Jacob. Erbaut wurde Sie im 15. Jhdt. von mehreren Meistern der Baukunst dieser Zeit, unter anderem Georg von Dalmatien und Nicola von Florenz. Sie entwarfen ein einzigartiges Meisterwerk der Gotik/Renaissance, mit einigen bis dahin, in der Geschichte der Architektur, ungewöhnlichen Details. Machen Sie sich im Bus auf den Weg in das schöne ländliche Gebiet Sibeniks. Nach einer kurzen Fahrt erreichen Sie Jurlinovi Dvori, die Oase der vergangenen Zeit. Betrachten Sie die Häuser im alten Stil und bewundern Sie die typische Architektur dieses Gebietes. Jurlinovi Dvori ist ein altes Farmhaus, welches in der Stadt Draga liegt. Don Stipe Perkov wurde in diesem Farmhaus geboren und wird Ihnen Interessantes über die Familientraditionen und das Leben zu der Zeit, als es noch kein Wasser und keine Elektrizität gab, erzählen. Sind Sie neugierig was “Tineja”, “Konoba” und “Kuzina” bedeuten? Auch das wird Ihnen Don Stipe Perkov persönlich zeigen und erläutern. Außerdem gibt es in diesem Haus ein Museum, das mit zahlreichen Geräten und landschaftlichen Gegenständen aufwartet. Lassen Sie es sich nicht entgehen, das wunderschöne bunte Kirchenfenster der Kapelle zu bewundern, welches von der deutschen Künstlerin Edith Maria Heinze entworfen wurde. Nach einem kurzen geführten Bummel durch die kleine Stadt Draga haben Sie die Möglichkeit, einheimische Snacks zu verkosten, bevor es zurück nach Sibenik geht.

Hinweis: Auf diesem Ausflug werden einige Strecken zu Fuß gegangen. Denken Sie an bequemes Schuhwerk.

 

 

Valletta / Malta      
                               

Malerische Inselrundfahrt  

Zeit: Nachmittags
Preis: € 25
Schwierigkeitsgrad: Leicht

Mindestteilnehmer: Mindestens 25, maximal 80 Teilnehmer!
Buchungscode: VAL-01
                              
Sie beginnen Ihre Rundreise mit einem Besuch der mittelalterlich anmutenden Hauptstadt Mdina, wo Sie, nach einer kurzen Umfahrung der Bastion, aussteigen. In der Stadt wird Ihnen Ihr lokaler Reiseleiter, bei einem Spaziergang durch die schmalen Gassen, Wissenswertes über die Geschichte und einige Kuriositäten der Stadt berichten. Anschließend verlassen Sie Mdina, den höchstgelegenen Punkt der Insel, und begeben sich auf den Weg nach Rabat und Mosta. Hier können Sie die Rotunda Kirche, das drittgrößte Kuppelgewölbe Europas von außen bewundern. Die Weiterfahrt führt Sie über die malerische Küstenstraße im Nordwesten der Insel, vorbei an der pittoresken Region Tax Xbiex, bis nach Valletta. In der lebhaften Stadt werden Sie um die imposante Befestigungsanlage, deren Ursprünge auf die Ritterzeiten zurückgehen, gefahren. Zu guter Letzt legen Sie nahe dem Siege Bell Denkmal einen Fotostopp ein, bevor es zurück an Bord geht. Das kleine, aber beeindruckende Mahnmal thront hoch über dem Hafen und soll an das Leid des Zweiten Weltkriegs erinnern.

Hinweis: Da dieser Ausflug vornehmlich per Bus durchgeführt wird, ist er für Gäste mit Gehschwierigkeiten sehr gut geeignet.


Mosta, Mdina & Rabat 

Zeit: Nachmittags
Preis: € 29
Schwierigkeitsgrad: Moderat

Mindestteilnehmer
: Mindestens 25 Teilnehmer
Buchungscode: VAL-02 
          
Sie fahren heute nach Mosta, um die Rotunda Kirche mit der mutmaßlich drittgrößten freitragenden Kuppel der Welt zu besichtigen. Die reich dekorierte, prächtige Kirche beherbergt noch immer eine deutsche Fliegerbombe, die im 2. Weltkrieg auf den Dom fiel. Anschließend machen Sie sich auf den Weg nach Mdina. In der Stadt wird Ihnen Ihr lokaler Reiseleiter, bei einem Spaziergang durch die schmalen Gassen, Wissenswertes über die Geschichte und einige Kuriositäten der Stadt berichten. Sie besuchen die im Osten gelegene Kathedrale St. Paul, hinter deren einfacher Fassade sich Ihnen ein prächtig ausgestalteter, dreischiffiger Innenraum präsentiert. Während der Boden mit farbigen Marmorgrabplatten ausgelegt ist, zieren sizilianische Malereien mit Szenen aus dem Leben der Apostel Petrus und Paulus das Deckengewölbe. Danach besuchen Sie das nahegelegene Rabat. Hier gibt es noch immer Andenken des Reichtums aus der römischen Herrschaftszeit. Sie laufen durch die kleinen, verwinkelten Gassen der Stadt und besuchen anschließend die St. Agatha’s Katakomben. Diese sind in drei verschiedene unterirdische, antike Grabsysteme aufgeteilt. Im  Anschluss daran besuchen Sie das moderne Souvenir- und Handwerkszentrum „Empire Crafts“. Sie werden Handwerker bei filigranen Arbeiten und Frauen an Webstühlen sehen und haben die Chance, lokale Weine zu kosten.

Hinweis: Für den Besuch religiöser Stätten wird angemessene Kleidung vorausgesetzt, die Schultern und Knie bedecken. Dieser Ausflug kann aufgrund der zu Fuß zurückzulegenden Strecken für Gäste mit Gehschwierigkeiten beschwerlich sein.



Weinprobe     

Zeit: Nachmittags
Preis: € 29
Schwierigkeitsgrad: Leicht – Moderat

Mindestteilnehmer: Mindestens 25, maximal 80 Teilnehmer
Buchungscode: VAL-03 
                                    
Verbringen Sie einen entspannten und genüsslichen Nachmittag mit uns! Sie verlassen die Pier und fahren zum Meridiana Weingut in Ta´ Qali. Im hiesigen Innenhof werden Sie empfangen und erhalten eine kurze Einführung zu dem Weingut und seiner Kellerei. Als nächstes werden Sie direkt in den Keller des Gutes geführt und erfahren viel Wissenswertes über die Charakteristika eines maltesischen Weinkellers. Besonders interessant sind hier wohl die Beschreibungen zur Lagerung in Barrique-Fässern und der Auswirkung der Fässer auf den Geschmack, sowie die verschiedenen Jahrgänge und Alterungsstadien. Sie sind herzlich eingeladen, Fragen zu stellen und Fotos zu machen. Im Anschluss an die Führung verkosten Sie die hier hergestellten Weine – je nach Wetterlage im Innenhof des Weingutes oder in der Probierstube. Auf Ihrem Rückweg zum Schiff legen Sie einen kurzen Stopp auf einem Kunstmarkt in Ta´ Qali ein.


Alicante / Spanien  
                              

Stadtrundfahrt     

Zeit: Nachmittags
Preis: € 49
Schwierigkeitsgrad: Leicht - Moderat

Mindestteilnehmer:
Mindestens 25 Teilnehmer
Buchungscode: ALI-01 
         
Erleben Sie das vielseitige Alicante! Alicante ist die zweitwichtigste Stadt in der Comunidad Valencia mit einer Bevölkerung von ca. 340.000 Einwohnern. Unser Ausflug beginnt zunächst mit einer Fahrt zum Strand von San Juan. Dieser wunderschöne Strand ist der bekannteste der Stadt. Er erstreckt sich über ein großes Gebiet, das von den Stränden El Campellos bis zur Landspitze Cabo de las Huertas reicht. Genießen Sie einen gemächlichen Spaziergang und einen Fotostopp an diesem weitläufigen und feinkörnigen Sandstrand bevor es zurück in die Stadt geht, die Sie nun in Form einer Panoramafahrt erkunden. Als Nächstes steht ein Besuch der Burg Santa Barbara an. Die Burg, ein Wahrzeichen der Stadt, lohnt in zweierlei Hinsicht einen Besuch. Die Besichtigung dieser, als Postkartenmotiv sehr beliebten, Sehenswürdigkeit zeigt die bewegte Geschichte der Region und der Ausblick von der 166 m hoch auf dem Berg Monte Benacantil gelegenen Burg, auf Alicante ist grandios. Den Abschluss des Ausfluges rundet ein Spaziergang durch die Innenstadt sowie ein Besuch in einem Café im Zentrum ab, wo Sie in den Genuss des Getränkes ‚Horchata‘ kommen. Die Horchata oder Erdmandelmilch ist eine pflanzliche Milch, die aus der Erdmandel gewonnen wird. Im Raum Valencia ist die "Horchata de chufas" ein beliebtes traditionelles Getränk im Sommer, erfrischend, vitaminreich, nahrhaft.

Hinweis: Wir raten zu bequemem Schuhwerk für die insgesamt ca. 2 km langen Fußwege, die Sie auf diesem Ausflug zurücklegen.

 

 

Guadalest          

Zeit: Nachmittags
Preis: € 59
Schwierigkeitsgrad: Moderat

Mindestteilnehmer: Mindestens 25 Teilnehmer
Buchungscode: ALI-02         
      
Mitten in der spanischen Provinz Alicante, hoch oben auf dem Gipfel eines steilen Berges, thront das kleine Dörfchen Guadalest. Doch dieses beschauliche 200 Seelen-Dorf hat weitaus mehr zu bieten als nur eine tolle Aussicht über das unter ihm liegende Tal. Mit Guadalest besuchen Sie heute eine ursprünglich islamische Siedlung, die aufgrund ihrer alt hergebrachten militärischen Bedeutung gleich mehrere Burgruinen zur Besichtigung bietet. Von diesen sind zwar zumeist, nicht zuletzt durch die spanischen Erbfolgekriege, nur noch Mauerreste übrig, doch der Wachturm Peñon de La Alcalá, zum Beispiel, ist noch sehr gut erhalten. Er thront auf einer Steilklippe über dem Tal und man kann sich nur zu gut vorstellen wie die Wachen hier jeden Feind schon auf Meilen ausmachten. Die 1974 zum kunsthistorischen Denkmal erklärte Ortschaft teilt sich in das Burgviertel und das Viertel von El Arrabal, das entstand, als das alte Dorf die wachsende Einwohnerzahl nicht mehr verkraften konnte. Es gibt hier nur einen einzigen Zugang zum Ort, einen 15 m langen Tunnel durch den Felsen, der früher sicheren Schutz vor eindringenden Feinden bot. Direkt dahinter befindet sich das Haus "Casa Orduña", das den Namen seiner einstigen Bewohner, der wohlhabenden Familie aus dem Baskenland, trägt. Bei einer Besichtigung des Hauses kann man sehr gut nachvollziehen, wie komfortabel diese Familie und ihr Personal bereits im 16. Jh. dort gelebt hat. Mit den engen Kopfsteinpflaster-Gassen und  den vielen kleinen Kunsthandwerks- und Souvenirläden bietet Guadalest eine Kulisse, die Sie direkt ins Mittelalter versetzt und die Sie nun bei etwas individueller Freizeit auf sich wirken lassen können, bevor es zurück an Bord geht.

Hinweis: Die kopfsteingepflasterten Wege im Ort werden zu Fuß zurückgelegt. Bequemes und festes Schuhwerk wird empfohlen.




Málaga / Spanien

Màlaga Olé – La Catedral del Flamenco

Zeit: Abends
Preis: € 79
Schwierigkeitsgrad: Moderat

Buchungscode: MAL-01  
Mindestteilnehmer: 30Teilnehmer

Tauchen Sie in die andalusische Nacht ein und genießen Sie einen vergnüglichen Abend mit guter Unterhaltung. Erleben Sie diese dynamische Stadt zu später Stunde. Mit dem Bus geht es zum „Paseo del Parque Málaga“, dem botanischen Garten im Herzen Málagas. Mit seiner besonderen Flora gilt er als einer der größten öffentlichen Parkanlagen mit exotischen Pflanzen in ganz Europa. Zu Fuß geht es mit Ihrem ortskundigen Reiseführer durch enge Gassen in die historische Altstadt. Auf dem Weg erblicken Sie die Kathedrale von Málaga, die Alcazaba-Festung und das römische Theater. Dann erreichen Sie die erst kürzlich neu eröffnete „Kathedrale des Flamencos“, die ihre Kultur feiert. Sie erleben eine authentische Flamenco Show, aufgeführt von lokalen und nationalen Künstlern. Im Jahre 2010 wurde der Flamenco zum immateriellen UNESCO Kulturerbe der Menschheit erklärt. Nach der Vorstellung geht es zurück an Bord.

Hinweis: Es werden Fußwege von insgesamt ca. 2 km zurückgelegt. Bitte denken Sie an bequemes Schuhwerk. Ein Getränk (wahlweise Wein, Bier oder eine Limonade) ist im Ausflugspreis inkludiert.



Málaga / Spanien   

Málaga

Zeit: Vormittags
Preis: € 42
Schwierigkeitsgrad: Leicht - Moderat

Mindestteilnehmer:
Mindestens 25 Teilnehmer
Buchungscode: MAL-02                        
                                        
Sie erkunden heute Málaga, die Hauptstadt der Costa del Sol, nach Sevilla die zweitgrößte Stadt in Andalusien und die sechstgrößte Stadt Spaniens. Sie starten mit Ihrer Panoramafahrt durch die lebendige Stadt und werden schnell feststellen können, weshalb diese zu einem der beliebtesten Urlaubsziele in Europa gehört – angenehmes Klima, historische Baudenkmäler, imposante Villen und üppige Vegetation prägen diese andalusische Metropole. Entdecken Sie die Küstenstadt, die von den Phöniziern als Kolonie vor etwa 3.000 Jahren gegründet wurde und unter der Herrschaft der Römer, der Karthager und auch der Mauren war. Die multikulturellen Einflüsse aus vergangenen Zeiten lassen sich noch heute erkennen. Ihr örtlicher Reiseleiter wird Ihnen verschiedene Geschichten von  „Damals & Heute“ erzählen, während Sie die Burgen, Festungen und Kathedralen passieren. Ihren ersten Stopp werden Sie an der Burganlage Gibralfaro haben, welcher auf der Spitze des Stadtberges thront und zu den bedeutendsten historischen Sehenswürdigkeiten der spanischen Provinzhauptstadt zählt. Sie wurde im 14. Jhdt. erbaut, um die offenstehende Festung Alcazaba zu schützen. Genießen Sie den atemberaubenden Blick über die Stadt und halten Sie diesen Moment mit einem schönen Erinnerungsfoto fest. Eine kurze Fahrt bringt Sie nun in die Altstadt, von wo Sie Ihren geführten Spaziergang starten. Schlendern Sie vorbei an jenen historischen Orten, die die Geschichte dieser reizvollen Stadt erzählen. Ihr Weg führt Sie vorbei an der Plaza de le Merced, dem Picasso-Haus und dem römischen Theater, bevor es zurück zum Schiff geht.

Hinweis: Es werden insgesamt ca. 2 km lange Fußwege zurückgelegt. Bitte denken Sie an bequemes Schuhwerk.


Málaga wie ein Malagueño   

Zeit: Vormittags
Preis: € 49
Schwierigkeitsgrad: Leicht - Moderat

Mindestteilnehmer: Mindestens 20, maximal 200 Teilnehmer
Buchungscode: MAL-03  
           
Ein Vormittag im Leben der Einheimischen – dieser Genuss-Ausflug lässt Sie in ein Stück Alltag der Malagueños eintauchen und präsentiert Ihnen zugleich die schönsten Seiten der Stadt – kulinarisch, kulturell und architektonisch. Mit dem Bus geht es zunächst einmal zum „Paseo del Parque Málaga“, ein botanischer Garten im Herzen der Stadt. Von hier aus spazieren Sie in Richtung Altstadt, wo Sie sich in einem typischen Café einfinden um wie ein Einheimischer zu frühstücken. Es gibt Churros, jeder kennt sie unter diesem Namen, doch in Málaga werden sie „tejeringos“ genannt. Im Gegensatz zu den üblichen Churros, deren Produktion vielerorts mechanisiert wurde, sind die „tejeringos“ auf traditionelle Art selbst gemacht. Zusätzlich zu den „tejeringos“ gibt es „pitufo“ (wörtlich übersetzt: Schlumpf) zum Frühstück, ein ortstypisches Brötchen mit etwas Salz und ein wenig extra nativem Olivenöl, das hier als „flüssiges Gold" beliebt ist. Gestärkt geht es anschließend auf zum geführten Stadtrundgang durch das historische Zentrum mit seinen malerischen Gassen. Am Ataranzas Markt legen Sie einen Halt ein um wieder etwas lokalen Alltag zu erleben und einige ortstypische Produkte zu verköstigen. Danach fahren Sie mit dem Bus zu einer Weinkellerei um den traditionellen Süßwein Málagas zu probieren, bevor es zurück an Bord geht.   

Hinweis: Es werden insgesamt ca. 2 km lange Fußwege zurückgelegt. Bitte denken Sie an bequemes Schuhwerk. Das Frühstück mit Kaffee (oder heißer Schokolade) sowie die Produkt- und Süßweinverkostung sind im Ausflugspreis inkludiert.

Casablanca / Marokko



Casablanca entdecken

Zeit: Vormittags
Preis: € 39
Schwierigkeitsgrad: Moderat

Mindestteilnehmer: Mindestens 25 Teilnehmer
Buchungscode: CAS-01     

Erkunden Sie die pulsierende Metropole Casablanca, die Wirtschaftshauptstadt des marokkanischen Königreichs und zugleich die zweitgrößte Stadt Afrikas. Ihre wirtschaftliche und kulturelle Dynamik verdankt sie ihrer rasanten Entwicklung während des französischen Protektorats (1912-1956). Die Verflechtung mit Frankreich ist auch nach der Unabhängigkeit geblieben. Heute leben die Eliten des Landes in Casablanca und geben der Stadt ein modernes, europäisches Flair. Bemerkenswert ist eine unverkrampfte Offenheit der Marokkaner zur ehemaligen Schutzmacht, die sich nicht zuletzt in Mode und Kunst, sowie in der Pflege der französischen Sprache äußert. Ihre Stadtbesichtigung beginnt am prächtigen Corniche Boulevard, dem Vergnügungsviertel, wo sich luxuriöse Hotels, Restaurants, Clubs und Schwimmbäder aneinanderreihen. Weiter geht es zur majestätischen Moschee Hassan II, dessen Pracht Sie bei einem kurzen Fotostopp bildlich festhalten können. Sie ist eine der größten Moscheen der Welt und wurde anlässlich des 60. Geburtstags des ehemaligen marokkanischen Königs Hassan II. erbaut und 1993 fertiggestellt. Ihr Minarett ist mit 210 Metern das derzeit höchste religiöse Bauwerk der Welt. Führen Sie die Tour mit einer Panoramafahrt über die „Forces Armées Royales“-Straße, den Anfa Boulevard und den Wohnbezirk von Anfa fort, wo sich zahlreiche Villen befinden, die einen enormen Kontrast zu den ärmeren Gebieten der Stadt darstellen. Ihr nächstes Ziel ist die berühmte und imposante „Notre Dame de Casablanca“ Kathedrale, die im Jahre 1956 fertig gestellt wurde und von deren Schönheit Sie sich nun selbst bei einem Besuch überzeugen können. Weiter geht es zum Justizpalast, wo Sie bei einem kurzen Halt Gelegenheit erhalten, diesen zu fotografieren. Anschließend erreichen Sie das Habous Viertel, den Regierungsbezirk, an dem sich der Königspalast sowie weitere staatliche Einrichtungen befinden. Der Ausflug wird durch einen Bummel auf dem quirligen und farbenfrohen Markt abgerundet. Danach geht es mit dem Bus zurück zum Schiff.

Hinweis: Ausgedehnte Strecken werden zu Fuß zurückgelegt (etwa 1 Stunde). Bequemes Schuhwerk wird empfohlen. Die Reihenfolge kann variieren. Für den Besuch religiöser Stätten wird angemessene Kleidung vorausgesetzt, Schultern und Knie sollten bedeckt sein. 

 

 

 

Casablanca & Moschee Hassan II

Zeit: Vormittags
Preis: € 59
Schwierigkeitsgrad: Moderat

Mindestteilnehmer: Mindestens 25 Teilnehmer
Buchungscode: CAS-02         

Erkunden Sie die pulsierende Metropole Casablanca, die Wirtschaftshauptstadt des marokkanischen Königreichs und zugleich die zweitgrößte Stadt Afrikas. Heute leben die Eliten des Landes in Casablanca und geben der Stadt ein modernes, europäisches Flair. Bemerkenswert ist eine unverkrampfte Offenheit der Marokkaner zur ehemaligen Schutzmacht, die sich nicht zuletzt in Mode und Kunst sowie in der Pflege der französischen Sprache äußert. Ihre Stadtbesichtigung beginnt am prächtigen Corniche Boulevard, dem luxuriösen Vergnügungsviertel, mit wunderschönen Stränden und Klippen. Weiter geht es zur majestätischen Moschee Hassan II, die ein Meisterwerk der marokkanischen Architektur darstellt. Nutzen Sie die einmalige Gelegenheit eine der weltweit größten und bedeutendsten Moscheen bei einer ca. einstündigen Besichtigung zu bewundern. Sie wurde anlässlich des 60. Geburtstags des ehemaligen marokkanischen Königs Hassan II. erbaut und 1993 fertiggestellt. 2.500 Arbeiter und 10.000 Handwerker arbeiteten sechs Jahre lang an der Moschee bis sie am 30. August 1993 eingeweiht werden konnte. Ihr Minarett ist mit 210 Metern Höhe das derzeit höchste Minarett und damit das höchste religiöse Bauwerk der Welt. Bis zu 25.000 Personen finden in der Gebetshalle von 20.000 Quadratmetern Platz. Eine technische Besonderheit der Moschee ist das sich automatisch öffnende Dach. Anschließend geht es vorbei am Wohnbezirk von Anfa, wo sich zahlreiche Villen befinden, die einen enormen Kontrast zu den ärmeren Gebieten der Stadt darstellen. Ihr nächstes Ziel ist die berühmte und imposante „Notre Dame de Casablanca“ Kathedrale, die im Jahre 1956 fertig gestellt wurde und von deren Schönheit Sie sich nun selbst bei einem Besuch überzeugen können. Zu guter Letzt erreichen Sie das Habous Viertel, den Regierungsbezirk, an dem sich der Königspalast sowie weitere staatliche Einrichtungen befinden. Der Ausflug wird durch einen Bummel auf dem quirligen und farbenfrohen Markt abgerundet, wo Sie um das ein oder andere Mitbringsel feilschen können. Danach geht es mit dem Bus zurück zum Schiff.Hinweis: Ausgedehnte Strecken werden zu Fuß zurückgelegt (etwa 2 Stunden). Bequemes Schuhwerk wird empfohlen. Die Reihenfolge kann variieren. Für den Besuch religiöser Stätten wird angemessene Kleidung vorausgesetzt, Schultern und Knie sollten bedeckt sein. 

 

 

Marrakesch

Zeit: Ganztags
Preis: € 79
Schwierigkeitsgrad: Anspruchsvoll

Mindestteilnehmer: Mindestens 25 Teilnehmer
Buchungscode: CAS-03

Marrakesch zieht schier unaufhaltsam die Schönen und Reichen sowie Reisende aus aller Welt an. In der Medina (Altstadt) stehen Paläste wie aus 1001 Nacht, Schönheit trifft auf Schlangenbeschwörer, Glamour trifft auf Gaukler. Marokkos Perle ist Mythos und Sehnsuchtsort zugleich. Lassen Sie sich diese einmalige Gelegenheit nicht entgehen, die Königsstadt selbst hautnah zu erleben! Dieser Ausflug beginnt mit einer landschaftlich reizvollen, etwa dreistündigen Fahrt, die Sie durch die üppige Flachlandebene von Haouz führt, auch als Kornspeicher Marokkos bekannt. Der erste Eindruck Marrakeschs ist geprägt von dem Antlitz der Stadtmauern, über die das Minarett der Koutoubia Moschee thront sowie die einzigartige Blaufärbung des Himmels, die durch das ganzjährig schneebedeckte Atlasgebirge zustande kommt. Beginnen Sie Ihre Erkundungen entlang der Festungswälle mit einem kurzen Stopp an der Koutoubia Moschee, dem wichtigsten Monument der Stadt. Sie stammt aus der 2. Hälfte des 12. Jahrhunderts und zählt damit zu den ältesten Moscheen Marokkos. Das 77 m hohe Minarett der Koutoubia-Moschee ist das Wahrzeichen der Stadt Marrakesch und des gesamten Landes; allabendlich wird es beleuchtet und ist noch bis in 30 km Entfernung sichtbar. Setzen Sie die Reise fort und besuchen Sie den opulenten Bahia Palast aus dem 18. Jahrhundert, bevor Sie sich zu einem landestypischen Mittagessen, in einem marokkanischen Restaurant, einfinden. Verwöhnen Sie Ihre Sinne mit orientalischen Köstlichkeiten und genießen Sie eine Folklore Show. Der Nachmittag katapultiert Sie direkt ins authentische Leben der Marokkaner, das Sie in der Medina und ihren bunten Souks erleben. Den krönenden Abschluss Ihres Ausfluges stellt ein Besuch auf dem famosen Djemaa El-Fna Platz dar. Zahlreiche Händler bieten marokkanische Spezialitäten zum Verzehr. Zudem tummeln sich hier neben den Garküchen auch die Quacksalber, die Geschichtenerzähler, die Schlangenbeschwörer und die Feuerspucker – pures orientalisches Flair.  Mit diesen Eindrücken und unvergesslichen Erlebnissen begeben Sie sich nun auf die Rückfahrt.

Hinweis: Insgesamt etwa 1,5 km werden zu Fuß zurückgelegt. Bequemes Schuhwerk wird empfohlen. Für den Besuch religiöser Stätten wird angemessene Kleidung vorausgesetzt, Schultern und Knie sollten bedeckt sein. Das Mittagessen sowie Wasser und Tee dazu sind im Ausflugspreis inkludiert, ebenso eine kleine Flasche Wasser für die Fahrt.



Las Palmas / Gran Canaria 

Las Palmas – Gestern & Heute

Zeit: Ganztags
Preis: € 62
Schwierigkeitsgrad: Leicht - Moderat

Mindestteilnehmer: Mindestens 25 Teilnehmer
Buchungscode: LPA-01


Folgen Sie den Spuren der Vergangenheit bis hin zur Gegenwart. Über den spektakulären Canyon und das Tal der Tausend Palmen gelangen Sie in das ursprüngliche Bergdorf Fataga, das Sie bei einem kleinen Rundgang erkunden werden. Weiter geht es nach Santa Lucia, wo Sie  die alte Festung  der Guanchen „Fortaleza de Ansite“ und „Cuatro Puertas“, die Kultstätte der Ureinwohner besichtigen. Danach setzen Sie die Fahrt fort und erreichen Guayadeque. Im weiten Tal des Höhlendorfs Guayadeque besichtigen Sie die Höhlen und haben dabei sogar die Möglichkeit eine Höhlenwohnung von innen zu bestaunen, bevor Sie sich im urigen Höhlenrestaurant zu einem ortstypischen Mittagessen einfinden. Anschließend geht es zurück in Richtung Gegenwart und zwar nach Agüímes, einem ehemaligen Bischofssitz. Schlendern Sie mit Ihrem ortskundigen Reiseführer durch die Alt- und die Neustadt und entdecken Sie die Gegensätze. Die klassizistische Pfarrkirche „San Sebastián“, die seit dem Jahre 1981 unter nationalem Denkmalschutz steht, gehört zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten in Agüímes. Bei einem geführten Besuch im Inneren der Kathedrale lernen Sie alles über ihre Geschichte.

Hinweis: Es sind einige Strecken (insgesamt ca. 1 km) zu Fuß zurückzulegen. Wir empfehlen bequemes Schuhwerk. Das Mittagessen sowie Getränke dazu sind im Preis inkludiert.

 

 

Das Venedig von Gran Canaria

Zeit: Ganztags
Preis: € 52
Schwierigkeitsgrad: Leicht - Moderat 

Mindestteilnehmer: Mindestens 25 Teilnehmer
Buchungscode: LPA-02

Auf dieser Tour bietet sich Ihnen die Gelegenheit Puerto de Mogán, das Klein-Venedig von Gran Canaria, zu erleben. Doch zuvor verschlägt es Sie zur berühmten Dünenlandschaft von Maspalomas und zur weitläufigen Strandpromenade von Meloneras. Weitere beeindruckende Küstenlandschaften zeigen sich Ihnen in Puerto Rico. Mit Ihrem ortskundigen Reiseführer besuchen Sie die Ortschaft, die auch als europäische Hauptstadt des Sonnenscheins bezeichnet wird. Anschließend geht es weiter zum wohl schönsten Dorf der Kanareninsel: Puerto de Mogán, das Klein-Venedig der Kanaren. Doch was hat das mit Venedig zu tun, werden Sie sich fragen: Nun, wenn die Canarios ihr Puerto de Mogán mit der berühmten Stadt in Italien vergleichen, dann geschieht dies auf Grund mehrerer Dinge: zum einen sind da die zahlreichen Wasserkanäle, die vom Hafen in den Ort führen und zum anderen die Brücken über diese Kanäle. Schlendern Sie durch den Ort und genießen Sie die ausgelassene Atmosphäre. Danach besuchen Sie einen der bekanntesten  Märkte der Insel, bevor Sie in den Bus steigen um die Küste entlang Ihr nächstes Ziel anzusteuern: Amadores. Dies ist einer der bedeutendsten und schönsten Strände der Südwestküste, den Sie nun bei einem Spaziergang oder auch gemütlich bei einem Kaffee genießen können.

Hinweis:
Es sind einige Strecken (insgesamt ca. 1 km) zu Fuß zurückzulegen. Wir empfehlen bequemes Schuhwerk. An Bord erhalten Sie eine Lunch Box, welche im Preis inkludiert ist.




Mindelo / Kapverden

   
Die pulsierende Hafenstadt Mindelo           

Zeit: Vormittags
Preis: € 29
Schwierigkeitsgrad: Moderat

Mindestteilnehmer: Mindestens 20, maximal 88 Teilnehmer
Buchungscode: MIN-01 

Entdecken Sie auf diesem Ausflug Mindelo, auch bekannt als die Kulturhauptstadt der Kapverden. Mit Ihrem ortskundigen Reiseführer besuchen Sie die lebhaften Märkte und die geheimen Ecken dieser quirligen Hafenstadt. Im Zentrum angekommen, besichtigen Sie den öffentlichen Platz „Praça Nova“ im gleichnamigen Viertel mit seinen Prachtbauten aus Kolonialzeiten sowie eine kleine Ausstellung traditioneller Handwerkskunst im örtlichen Museum. Weiter geht es vorbei am Hafengebiet „Rua da Praia“, wo Sie am Nachbau des „Torre de Belém“ halten und dem lokalen Fischmarkt einen Besuch abstatten. Anschließend erfahren Sie im Gitarrenatelier, wo die Instrumente noch auf traditionelle Art und Weise in Handarbeit hergestellt werden, alles über die kapverdische Musik und die einheimischen Künstler. Eine kleine Hörprobe wird natürlich auch zum Besten gegeben. Als Nächstes begeben Sie sich zur „Praça Estrela“ mit seinem bunten afrikanischen Markt, auf dem Sie unter anderem die portugiesischen Kunsttiegel, die sog. „Azulejos“ entdecken werden. Schlendern Sie weiter durch das historische Altstadtviertel mit dem Rathaus und der Kathedrale, bevor Sie zum letzten Anlaufpunkt, dem Gemüsemarkt gelangen. Je nach Belieben können Sie nun noch in der Stadt verweilen und dann eigenständig zum Schiff zurückkehren (ca. 10 Minuten Fußweg).

Hinweis:
Wir raten zu bequemem Schuhwerk, da ein Teil der Stadtbesichtigung zu Fuß stattfindet. Die Ausflugsdauer beträgt ca. 3 Stunden.

 

 

Perlen von São Vicente   

Zeit: Vormittags
Preis: € 54
Schwierigkeitsgrad: Leicht - Moderat

Mindestteilnehmer: Mindestens 20, maximal 88 Teilnehmer
Buchungscode: MIN-02

Bevor die Inselrundfahrt beginnt, erleben Sie zu Fuß die Höhepunkte von Mindelo, der Kulturhauptstadt des Landes. Dazu gehören die lebhaften und bunten Märkte, die Altstadt, das Rathaus, die Kathedrale und die schönen Bauten aus der Kolonialzeit. Sie besichtigen auch das Cesaria Evora Museum, das der gleichnamigen berühmten Musiklegende gewidmet ist. Anschließend geht es mit dem Bus durch die vulkanische Landschaft hoch auf den Berg „Monte Verde“ (750 m), der das Antlitz der Insel bestimmt. Von hier aus haben Sie einen guten Ausblick auf das umliegende Land, die Stadt Mindelo und an klaren Tagen sogar bis nach Santo Antão und hinüber zu den unbewohnten Inseln Santa Lucia, Branca und Raso. Weiter geht die Panoramafahrt in Richtung Küste. Zwischendurch gibt es immer wieder Fotostopps, damit Sie Ihre Eindrücke bildlich festhalten können. Am schönen weißen Sandstrand „Praia Grande“ angekommen, haben Sie nun etwas Zeit zum Entspannen. Lehnen Sie sich zurück und kosten Sie den inseltypischen Likör „Grogue“, den Ihr Reiseführer Ihnen zusammen mit kleinen Snacks („pateis“) serviert. Auf dem Weg zum Schiff fahren Sie durch das landwirtschaftlich geprägte Tal „Ribeira de Calhau“, wo Sie einen kurzen Halt für Fotos einlegen. Sollten Sie nun noch das ein oder andere Mitbringsel erwerben wollen, so bietet sich zum Schluss des Ausfluges eine Gelegenheit. Denn bevor es zurück an Bord geht, besuchen Sie kurz (ca. 10 Minuten) ein Souvenirgeschäft, das traditionelle Handwerkskunst anbietet.

Hinweis: Die Stadtbesichtigung Mindelos findet teilweise zu Fuß statt. Für Gäste mit Gehschwierigkeiten kann dieser Ausflug ggf. beschwerlich sein.

 

 

Auf Abwegen-  Jeep Safari 

Zeit: Vormittags
Preis: € 99
Schwierigkeitsgrad: Leicht - Moderat

Mindestteilnehmer:
Mindestens 9, maximal 24 Teilnehmer
Buchungscode: MIN-03        

Sind Sie bereit für dieses exklusive Naturabenteuer? Dann steigen Sie ein und lassen Sie sich mit dem Jeep weitab der Zivilisation durch unberührte Natur von der nördlichen zur südlichen Küste bis zu einem langen, einsamen Strand fahren. Weiter geht es durch ein landwirtschaftlich genutztes Gebiet zum kleinen Vulkankrater Topim, von dem aus Sie an klaren Tagen die unbewohnten Nachbarinseln Santa Luzia, Raso und Branco sehen können. Mit etwas Glück erhaschen Sie einen Blick auf Fischadler und Rennkuckucks. Die Fahrt um den Viana Krater führt Sie schließlich zum Saragarça Strand. Genießen Sie das türkisfarbene Wasser am weißen Sandstrand mit schwarzen Lavaformationen, bevor es zu dem Fischerort Calhau mit seinen bunten Fischerbooten und letztlich zurück zum Schiff geht.

Hinweis: Für Gäste mit Rückenproblemen ist dieser Ausflug nicht empfehlenswert.

 

Wandern, Strand & Kulinarik

Zeit: Vormittags
Preis: € 64
Schwierigkeitsgrad: Moderat - Anspruchsvoll

Mindestteilnehmer:
Mindestens 20, maximal 60 Teilnehmer
Buchungscode:
MIN-04     

Lassen Sie die pulsierende Hafenstadt Mindelo hinter sich und begeben Sie sich auf eine Fahrt in Richtung des verlassenen Gebietes um „Mato Ingles“. Genießen Sie die ca. einstündige Wanderung durch das flache und trockene Tal im zentralen Teil der Insel. Danach bietet sich Ihnen im Bus eine Verschnaufpause auf der Fahrt entlang der Küste zum weißen Sandstrand „Praia Grande“, wo Sie einen kurzen Fotostopp einlegen. Weiter geht die Panoramafahrt nach Baia das Gatas, wo Sie im wellengeschützten Teil des Strandabschnittes im erfrischenden Nass baden oder einfach nur entspannen können, bevor es zum Verzehr landestypischer Köstlichkeiten in ein rustikales Restaurant zum Mittagessen geht.

Hinweis: Wir raten für die Wanderung zu festem Schuhwerk und entsprechender Kleidung. Denken Sie an Badesachen für den Strandaufenthalt. Das Mittagessen beinhaltet einen Hauptgang, eine Nachspeise, 2 Bier oder 2 Softgetränke sowie Wasser und ist im Ausflugspreis inkludiert.

 

 

Insel Kulinarik   

Zeit: Vormittags
Preis: € 89
Schwierigkeitsgrad: Leicht

Mindestteilnehmer: Mindestens 20, maximal 44 Teilnehmer
Buchungscode:
MIN-05
     
Nutzen Sie die Möglichkeit in eine fremde kulinarische Welt einzutauchen und schauen Sie einmal über den Tellerrand hinaus – auf die Kapverden. Kleine und leichte Snacks auf großen Tellern angerichtet, entsprechen nicht dem kapverdischen Verständnis von einer vollwertigen Mahlzeit. Wenn auch Ihren Geschmackssinnen eher nach einem schmackhaften, frisch und selbst zubereiteten Essen ist, dann werden Sie die landestypische Küche lieben! Die Gastgeber Ihres Restaurants in San Pedro Bay empfangen Sie zunächst mit einer Kostprobe salziger Snacks, sogenannter „Rissois“. Das Nationalgericht ist die „Cachupa“: ein gehaltreicher Eintopf, der auf gestampftem Mais, Bohnen und heimischem Gemüse, wie grünen Bananen, Maniok, Süßkartoffeln, Kürbis und Yamswurzel basiert. Je nach finanziellen Möglichkeiten der Einheimischen, fügt man Wurst, Fleisch oder Fisch hinzu. Hierzulande wird es zum Frühstück, Mittag- oder Abendessen verzehrt. Eine Kostprobe des Nationalgerichts wird Ihnen natürlich nicht vorenthalten und mit einem Glas Rotwein aus Fogo serviert. Als Hauptspeise bekommen Sie gegrillten Fisch (fangfrisch und daher vom Tagesfang abhängig) mit frittierten Süßkartoffeln und Weißwein aus Fogo. Weit entfernt vom städtischen Trubel, nimmt man sich hier noch Zeit für hausgemachte Köstlichkeiten, die auch vor dem Dessert nicht Halt machen. Abgerundet wird Ihr Mahl mit heimischem Ziegenkäse und Papaya-Marmelade sowie selbst gemachtem Pudding. Ihre kulinarische Entdeckungsreise endet mit einer guten Tasse Kaffee und einem Gläschen des famosen Nationallikörs.

Hinweis: Dieser Ausflug wird von einem einheimischen Reiseleiter begleitet, der Ihnen alles Wissenswerte über die kapverdische Küche und ihre Bräuche verrät. Mit Live Musik. Gesamtdauer des Ausfluges: 2,5 Stunden.

 

Bridgetown / Barbados      

           
Das blühende Barbados

Zeit: Vormittags
Preis: € 54
Schwierigkeitsgrad: Leicht - Moderat

Mindestteilnehmer: Mindestens 25, maximal 128 Teilnehmer
Buchungscode: BAR-01     

Geprägt von den englischen, afrikanischen und west-indischen Wurzeln, entwickelte Barbados, die am östlichsten gelegene Antilleninsel, ihre eigene karibische Identität. Der Ausflug beginnt mit einer entspannten Fahrt über die sich sanft schwingenden Hügel in Richtung „Orchid World“, der Welt der Orchideen. Sie werden schnell sehen, dass es sich um einen ganz besonderen „Garten“ handelt, denn er beherbergt die artenreichste Orchideensammlung der Karibik. Bewundern Sie Orchideen in allen Farben, Größen und Formen, bevor Sie zum Sunbury Plantagenhaus aufbrechen. Das prachtvolle Herrenhaus wurde im Jahre 1650 erbaut und nach einem Brand im Jahre 1995 liebevoll restauriert und wieder eröffnet. Es beherbergt eine der bedeutendsten Antiquitätensammlungen des Landes. Besichtigen Sie das Haus und erfahren Sie, wie das Leben hier einst war. Nach dem geführten Rundgang gibt es noch einen kleinen Exkurs zur Herstellung des „Bajan Rum Punschs“, mit Verköstigung natürlich. Dazu wird Ihnen eine traditionelle Delikatesse gereicht: die Kabeljauküchlein. Anschließend geht es zurück an Bord.

Hinweis: Es sind Rundgänge und Besichtigungen von ca. 1,5-2 Stunden geplant. Rum Punsch und Snack Kostprobe sind im Preis inkludiert.

Unser Entdeckertipp! Kombinieren Sie diesen Ausflug mit dem Nachmittagsausflug.

 

 

Malerische Küstenfahrt   

Zeit: Vormittags
Preis: € 39
Schwierigkeitsgrad: Leicht

Mindestteilnehmer: Mindestens 25, maximal 128 Teilnehmer
Buchungscode: BAR-02

Dieser Ausflug ist für all diejenigen ideal, die ohne viel Anstrengung die Landschaft Barbados‘ und einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten entdecken möchten. Nach einer etwa 45-minütigen Panoramafahrt erreichen Sie die St.-Johns-Parish-Kirche, die majestätisch oberhalb einer Klippe thront und somit tolle Ausblicke auf St. John und das Atlantische Meer beschert. Sie besichtigen die Kirche zusammen mit Ihrem ortskundigen Reiseführer, der Ihnen alles Wissenswerte zu der Geschichte und dem Interieur erzählt. Anschließend geht es zum schönen Strand Bathsheba. Genießen Sie diesen idyllischen Ort für eine Weile, bevor Sie in Richtung „Highland Adventure Center“ aufbrechen. Auf einer Anhöhe von ca. 300 m über dem Meeresspiegel ist ein perfekter Ort für Ihren nächsten Fotostopp. Halten Sie die tolle Aussicht auf die Ostküste und den Mount Hillaby, dem höchsten Punkt der Insel, fotografisch fest. Bevor es zurück an Bord geht, erhalten Sie hier noch ein erfrischendes Getränk. 

Hinweis: Da dieser Ausflug überwiegend im Bus stattfindet, eignet er sich für Gäste mit Gehschwierigkeiten sehr gut. Ein Erfrischungsgetränk ist im Preis inkludiert.

Unser Entdeckertipp! Kombinieren Sie diesen Ausflug mit dem Nachmittagsausflug.

 

Harrison’s Tropfsteinhöhle

Zeit: Nachmittags
Preis: € 59
Schwierigkeitsgrad: Leicht

Mindestteilnehmer:
Mindestens 20, maximal 90 Teilnehmer
Buchungscode:
BAR-03

Eine Tropfsteinhöhle in der Karibik und dann auch noch eine befahrbare - Das können Sie nur auf Barbados im Harrison’s Cave erleben. Bis 1970 unentdeckt, entwickelte sie sich seit ihrem Ursprung Ende des 18. Jhd.  immer weiter. Bevor Sie das Innere der Höhle besichtigen, sehen Sie im Theater des Besucherzentrums einen 10-minütigen Kurzfilm über die Entstehung von Barbados. Danach kann Ihre Entdeckungsfahrt mit dem kleinen elektrischen Zugwagen in diesem verzweigten Höhlensystem beginnen. Der Charakter der Höhle ist durch die außergewöhnlichen Formationen und die bis zu stellenweise 20 Meter hohen Kalksteinwände geprägt. Ein 14 Meter hoher Wasserfall ist der absolute Höhepunkt dieser Tour. Das herabfallende Wasser sammelt sich in einem tiefgrün schimmernden See, an dem Sie auch einen Halt einlegen, um in Ruhe Fotos zu machen. 

Hinweis: Dieser Ausflug ist für Gäste mit Mobilitätsproblemen geeignet.

Unser Entdeckertipp! Kombinieren Sie diesen Ausflug mit einem der Vormittagsausflüge.

 

 

 

Mee(-h)r Vergnügen     

Zeit: Vormittags
Preis: € 89
Schwierigkeitsgrad: Leicht

Mindestteilnehmer: Mindestens 25, maximal 55 Teilnehmer
Buchungscode: BAR-04 
             
Die Westküste von Barbados wird „Platin Küste“ genannt. Türkisblaues und ruhiges Wasser umgibt die weißen Strände, die von terrassenförmigen Riffen geschützt sind. Die Küste ist ideal für sanften Sport, viel Entspannung und lässt sich vom Katamaran aus wunderbar besichtigen. Suchen Sie sich Ihren Lieblingsplatz an Bord des Katamarans, lehnen Sie sich auf der Fahrt entlang der Küste zurück und genießen Sie neben der Aussicht auch die tropischen Cocktails, die der Barkeeper an der bordeigenen Bar für Sie mixt. Alternativ stehen auch Bier sowie Säfte und Limonaden zur Verfügung. Es geht in ein Gebiet, das die idealen Voraussetzungen zum Schnorcheln und zur Sichtung von Schildkröten bietet. Greifen Sie zur Schnorchel-Ausrüstung und begeben Sie sich auf Erkundungstour im erfrischenden Nass. Im Anschluss nehmen Sie Kurs auf eine ruhig gelegene Bucht, wo Sie die Möglichkeit haben zu schwimmen, zu schnorcheln, am Strand entlang zu spazieren oder entspannt an Bord die Füße hoch zu legen. Stärken Sie sich am reichhaltigen karibischen Buffet, zu dem Weinliebhaber auch ein Glas Wein bekommen. Abgerundet wird das köstliche Essen mit einem leckeren Kuchen sowie Kaffee und Tee.

Hinweis: Schnorchel-Ausrüstungen befindet sich an Bord und steht Ihnen kostenfrei zur Verfügung. Die Sichtung der Schildkröten kann nicht garantiert werden. Je nach Wetterlage kann sich die Routenfolge ändern. Das Mittagessen, das Dessert sowie die Getränke (open bar) sind im Preis inkludiert. Dauer des Ausfluges: 5,5 Stunden.

 

4x4 Abenteuer Safari     

Zeit: Vormittags
Preis: € 54
Schwierigkeitsgrad: Moderat

Mindestteilnehmer: Mindestens 10, maximal 20 Teilnehmer!
Buchungscode: BAR-05             

Ihre professionellen Fahrer/Reiseführer erwarten Sie bereits in den offenen 4x4 allradangetriebenen Jeeps, um Ihnen ihre Insel abenteuerlich zu präsentieren. Sie werden Orte sehen, an die man sonst nicht kommt, die aber mit den bunten Jeeps einfach zugänglich sind. Auf der Fahrt unterhalten die örtlichen Reiseleiter Sie mit Geschichten über Volkstümer, Kultur und Historie von Barbados. Es geht Richtung Osten zu Joe’s River Forest, einem tropischen Wald mit beeindruckender Flora und Fauna. Mit etwas Glück sehen Sie vielleicht auch den einen oder anderen „Grünen Affen“. Dann erreichen Sie einen der schönsten Orte der Insel: Bathsheba an der Ostküste. Hier legen Sie eine kleine Pause ein und genießen neben der tollen Aussicht, den Strand und ein erfrischendes Getränk. Weiter geht die Fahrt zum „Cattlewash“-Aussichtspunkt. Durch beschauliche Ortschaften an der Westküste entlang, fahren Sie zurück zum Schiff.

Hinweis: Dieser Ausflug ist für Gäste mit Gehschwierigkeiten, Schwangere und Gäste mit Nacken- und Rückenbeschwerden nicht empfehlenswert. Mindestalter 5 Jahre. Erfrischungsgetränke sind im Preis inkludiert.

Unser Entdeckertipp! Kombinieren Sie diesen Ausflug mit dem Nachmittagsausflug.

 

 

Fort de France / Martinique  

      
Magnifique Martinique

Zeit: Ganztags
Preis: € 109
Schwierigkeitsgrad: Leicht

Mindestteilnehmer: Mindestens 25, maximal 90 Teilnehmer
Buchungscode: MAR-01  

Bonjour in Martinique, auch bekannt als das „Juwel der Karibik“! Im Herzen des karibischen Archipels befindet sich Martinique, eine 1100 km² große Insel, welche als Überseedepartement Frankreichs zur EU gehört. Erleben Sie bei diesem Ganztagesausflug die Höhepunkte Martiniques mit einer Mischung aus karibischem Flair und französischem Touch. Mit dem Bus geht es die Ostküste entlang nach Saint Marie, dem Ort, der nach seiner Schutzheiligen, der Jungfrau Maria, benannt ist. Hier besuchen Sie die St. James Destillerie und das dazu gehörige Père Labat Museum. Bevor Sie Ihre Reise fortführen kommen Sie bei einer Verköstigung in den Genuss des edlen Tropfens kommen über dessen Herstellungsprozesse Sie zuvor gehört haben. Auf dem Weg zum „Le Bambou“-Restaurant passieren Sie malerische Ortschaften wie Lorain, wo Sie einen kurzen Fotostopp einlegen. Im Restaurant in Morne Rouge werden Sie mit einem Willkommensgetränk, Unterhaltung und kreolischen Köstlichkeiten empfangen. Nach der Mittagspause begeben Sie sich nach Saint Pierre. Die Küstenstadt, die durch einen katastrophalen Vulkanausbruch im Jahre 1902 tragische Berühmtheit erlang. Sie besuchen das Vulkanologische Museum mit Bildern und Überbleibseln des Ausbruchs sowie Informationen zu dem einzigen Menschen, der diese Katastrophe überlebte. Danach beginnt Ihr Rundgang durch die Ruinen – Sie sehen die Mauern des Theaters, einiger Häuser und die Grundmauern des alten Gefängnisses. Entlang der Westküste durch beschauliche Fischerdörfchen erreichen Sie die MS Berlin.

Hinweis: Die Rum Probe, das Mittagessen sowie die Getränke dazu (Wein, Soft Drink) sind im Preis inkludiert. Sie erhalten außerdem ein Fläschchen Wasser für die Fahrt. Denken Sie bitte an bequemes Schuhwerk und Sonnenschutz. Die Reihenfolge der Besichtigungen kann variieren.

 

 

Bananen & Rum   

Zeit: Nachmittags
Preis: € 64
Schwierigkeitsgrad: Leicht - Moderat

Mindestteilnehmer: Mindestens 20, maximal 50 Teilnehmer
Buchungscode:
MAR-02         
 
Erfahren Sie alles über die exotischen Haupterzeugnisse von Martinique. Bei einer ca. 30-minütigen Fahrt durch das Inland erreichen Sie die Belfort Bananenplantage. Mit einer kleinen elektrischen Bahn besichtigen Sie die Plantage und erfahren nebenbei alles über den Anbau, die Ernte und die tägliche Arbeit der Bananenbauern. Abgerundet wird der Besuch mit einer Verköstigung der unterschiedlichen, doch stets leckeren, Erzeugnisse. Weiter geht es zur Clement-Plantage „Le François“. Entdecken Sie hier das architektonische und industrielle Erbe von Martinique. Besichtigen Sie die schöne Gartenanlage und das Clement Haus, wo sogar schon Bush und Mitterand 1991 zusammentrafen. In der alten Destillerie erfahren Sie alles über die Herstellungsprozesse des Rums, den Sie zum Schluss kosten und genießen dürfen.   

Hinweis: Auf der Clement Plantage ist ein ca. einstündiger Rundgang geplant.

Unser Entdeckertipp! Kombinieren Sie diesen Ausflug mit dem Vormittagsausflug.

 

 

Katamaran, Schildkröten & Sonnenbaden   

Zeit: Nachmittags
Preis: € 69
Schwierigkeitsgrad: Leicht

Mindestteilnehmer: Mindestens 25, maximal 40 Teilnehmer
Buchungscode: MAR-03      

Fort de France gilt inzwischen als Inbegriff für Artenreichtum. Überzeugen Sie sich selbst! Nur etwa 100 m entfernt erwarten Sie der motorbetriebene Katamaran und ihr örtlicher Reiseführer, der Ihnen entlang der Flemish Bay, der Insel Ramier und der Fledermaushöhle alles Wissenswerte über ihre jeweiligen Geschichten erzählen wird. Nach etwa einer Stunde gelangen Sie zum weißen Sandstrand Grand Anse. Eine Gruppe verweilt und entspannt am Strand während die andere zunächst an Bord bleibt, um über die tiefgelegenen Panoramafenster (der Katamaran ist mit einem Glasboden versehen) die Schildkröten, die in der Region leben, zu beobachten. Nach einer Weile wird getauscht. Genießen Sie auf der Rückfahrt karibische Musik, landestypische Snacks und Getränke, bevor Sie beschwingt die MS Berlin erreichen.

Hinweis: Denken Sie an ausreichend Sonnenschutz. Die Sichtung der Tiere kann nicht garantiert werden, die Erfahrungswerte sind jedoch durchaus vielversprechend. Getränke aus der Open Bar und Snacks sind im Ausflugspreis inkludiert.

Unser Entdeckertipp! Kombinieren Sie diesen Ausflug mit dem Vormittagsausflug.

 

 

Kajak Abenteuer in den Mangroven   

Zeit: Nachmittags
Preis: € 79
Schwierigkeitsgrad: Moderat

Mindestteilnehmer: Mindestens 15, maximal 30 Teilnehmer
Buchungscode: MAR-04       

Eine Expedition zu den Wurzeln des Lebens! Mit einem Motorkatamaran geht es zu der kleinen Insel, auf der die Kajaks für Sie bereitstehen, um dieses einmalige Ökosystem hautnah zu erkunden. Nach allgemeinen Instruktionen und einer kurzen Sicherheitseinweisung vor Ort, paddeln Sie los, direkt in eine natürliche Mangrovenlandschaft. Das ruhige Gewässer ist auch für Anfänger ideal. Ihr örtlicher Reiseführer erzählt Ihnen alles über die beinahe unwirklich anmutende Pflanzenwelt, während Sie gemächlich durch die paradiesische Natur gleiten – teilweise bilden die Mangroven Dächer aus grünen Blättern. Bevor es zurück an Bord geht, können Sie sich noch im Meer erfrischen und den Ausflug bei einem Drink ausklingen lassen.

Hinweis: 2 Personen pro Kajak. Die Snacks und Getränke, die auf der Rückfahrt auf dem Katamaran verfügbar sind, sind im Preis inkludiert.

Unser Entdeckertipp! Kombinieren Sie diesen Ausflug mit dem Vormittagsausflug.

 

Wanderausflug im Regenwald

Zeit: Vormittags
Preis: € 59
Schwierigkeitsgrad: Anspruchsvoll

Mindestteilnehmer: Mindestens 12, maximal 18 Teilnehmer!
Buchungscode: MAR-05          

Erleben Sie Natur pur, indem Sie den Regenwald zu Fuß erkunden. Zunächst geht es im Minibus zum Startpunkt Ihrer Wanderung: „La Fontaine Didier“. Auf kleinen Pfaden gehen Sie in friedlicher Atmosphäre durch den tropischen Wald. Lauschen Sie den Vogelgesängen und den Erklärungen Ihres Reiseführers, der sich hier perfekt auskennt und Ihnen alles Interessante über die vielen exotischen Pflanzen und Blumen erzählt. Erforschen Sie mit ihm den Artenreichtum in diesem Stück unberührter Natur. Nach Ihrer etwa zweistündigen Wanderung legen Sie an einem kleinen Fluss eine wohlverdiente Pause ein. Auf der Rückfahrt hält der Bus noch einmal kurz an der Balata Kirche, der Miniaturausgabe der Basilika Sacré-Coeur in Paris, an.

Hinweis: Bitte denken Sie an entsprechende Wanderkleidung und eine Kopfbedeckung zum Schutz vor der Sonne. Vor und nach der Wanderung erhalten Sie jeweils ein Fläschchen Wasser, das bereits im Preis inkludiert ist.

Unser Entdeckertipp! Kombinieren Sie diesen Ausflug mit einem der Nachmittagsausflüge.

 

 

Roseau / Dominica

Inselpanorama & Wasserfälle

Zeit: Vormittags
Preis: € 39
Schwierigkeitsgrad: Leicht 

Mindestteilnehmer: Mindestens 15, maximal 135 Teilnehmer
Buchungscode: DMA-01   

Dieser Ausflug bietet Ihnen die einmalige Gelegenheit einen prächtigen Wasserfall inmitten des Regenwaldes zu entdecken – ganz ohne körperliche Anstrengung! Ein etwa 30 m langer Weg führt Sie zu einem Aussichtspunkt, von dem aus Sie den Hibiskus Wasserfall sehen können. Wenn Sie möchten, können Sie auch die Stufen hinuntersteigen und ein erfrischendes Bad im „Wasserfall-Pool“ genießen. Die Tour beginnt mit einer Fahrt durch Roseau, um zum Morne Bruce Aussichtspunkt zu gelangen, von wo aus Sie tolle Erinnerungsfotos werden schießen können. Ihr nächstes Ziel ist der Botanische Garten. Bewundern Sie seltene, inzwischen vom Aussterben bedrohte Papageienarten, majestätische Bäume, exotische Blumen und tropische Pflanzen, bevor es ins Landesinnere von Dominica geht. Schon auf der Fahrt wird sich Ihnen erschließen, warum Dominica – zu Recht – auch „Naturinsel der Karibik“ genannt wird. Vorbei an tropischen Regenwäldern, Mango-, Bananen-, Avocado-, und Kakaoplantagen gelangen Sie zu den Hibiskus Wasserfällen. Nach nur wenigen Schritten eröffnet sich Ihnen der Blick auf die Wasserfälle, den Sie nun genießen und natürlich bildlich festhalten können. Anschließend geht es entspannt im Bus über die üppig bewachsene Bergstraße zurück zum Schiff.

Hinweis: Dieser Panorama Ausflug ist für Gäste mit Gehschwierigkeiten sehr gut geeignet. Bei den Wasserfällen stehen Ihnen frische Früchte zum Verzehr zur Verfügung, die im Ausflugspreis enthalten sind.





Karibik Pur  


Zeit: Ganztags
Preis: € 69
Schwierigkeitsgrad: Leicht - Moderat

Mindestteilnehmer: Mindestens 15, maximal 60 Teilnehmer
Buchungscode: DMA-02 
                                                     
Vom üppigen Regenwald und kraftvollen Wasserfällen zur erfrischenden Brise des karibischen Meeres. Der Ausflug bietet von allem etwas, beginnend mit dem Morne Bruce Aussichtspunkt, der Ihnen eine tolle Fotokulisse offenbart. Ihr nächstes Ziel ist der Botanische Garten. Bewundern Sie seltene, inzwischen vom Aussterben bedrohte Papageienarten, majestätische Bäume, exotische Blumen und tropische Pflanzen, bevor Sie sich auf den Weg zu den Hibiskus Wasserfällen machen. Lassen Sie sich die Möglichkeit nicht entgehen, kurz in einem Naturpool in wunderschöner Umgebung inmitten des Regenwaldes abzutauchen. Anschließend führt Sie die Fahrt durch beschauliche Ortschaften zum Mero Strand. Die Farbe des Sandes ist schwarz, ein Zeichen dafür, dass die Insel vulkanischen Ursprungs ist. Hier können Sie sich zurücklehnen, entspannen, sonnen und im Meer baden. Ein inseltypisches Mittagessen rundet Ihre authentische Dominica Erfahrung ab.   

Hinweis: Sonnenliegen werden Ihnen am Mero Strand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Ein Erfrischungsgetränk (Rum Punsch, alternativ Fruchtsaft) ist im Preis inkludiert, ebenso das Mittagessen und eine kleine Flasche Wasser dazu. Bitte denken Sie an Badesachen.

 

 

Zurück zu den Wurzeln   


Zeit: Ganztags
Preis: € 72
Schwierigkeitsgrad: Mindestens 15, maximal 80 Teilnehmer

Mindestteilnehmer:
Moderat - Anspruchsvoll
Buchungscode: DMA-03
                                               
Ihr einheimischer Reiseführer, selbst zu den Karibik-Indianern gehörend, bringt Ihnen die Geschichte und Kultur seines Volkes, das weit vor der Ankunft von Christoph Kolumbus, hier heimisch war, nahe. Der Ausflug beginnt mit den zwei Hauptattraktionen der Insel: dem Botanischen Garten und dem Morne Bruce Aussichtspunkt. Bewundern Sie seltene Papageienarten, majestätische Bäume, exotische Blumen und tropische Pflanzen, bevor Sie sich auf den Weg zu den „Twin Falls“-Wasserfällen machen. Eine 15-minütige Wanderung durch den Regenwald führt Sie zum ersten Wasserfall. Hier können Sie ein erfrischendes Bad im Naturpool genießen oder eine kleine anliegende Höhle erkunden. Der anschließende etwa 5-minütige Fußweg zum nächsten schwefelhaltigen Wasserfall wird schon etwas abenteuerlicher. Man sagt das Wasser sei gut für die Haut. Danach brechen Sie mit dem Bus in das ökologische Dorf der Ureinwohner auf, welches sie selbst errichtet haben. Genießen Sie ein typisches Mittagessen und bedienen Sie sich am bunten und schmackhaften Buffet, das mit Köstlichkeiten wie u.a. Kürbissuppe, Reis, Süßkartoffeln und exotischem Gemüse aufwartet. Während des Essens werden Sie mit einem Folkloretanz unterhalten. Danach haben Sie noch Gelegenheit die Umgebung des Ökodorfes, durch das der Pagua Fluss malerisch seine Bahnen zieht, zu erkunden. Ein Besuch im karibischen Territorium, wo Sie die Möglichkeit haben indianische Handwerkskunst zu sehen und zu erwerben, rundet diesen Ausflug ab.

Hinweis: Die Reihenfolge der Besichtigungen kann variieren. Ein Erfrischungsgetränk (Rum Punsch oder alternativ Fruchtsaft) ist im Preis inkludiert, ebenso das Mittagessen.



River Tubing Abenteuer im Regenwald 


Zeit: Nachmittags
Preis: € 59
Schwierigkeitsgrad: Moderat

Mindestteilnehmer: Mindestens 15, maximal 60 Teilnehmer
Buchungscode: DMA-04  
          
In Verbindung mit der Erkundung der Wasserfälle hat sich dieser Ausflug zum neuesten „Muss man mal gemacht haben“-Abenteuer in der Karibik entwickelt. Es gibt kaum eine bessere Art und Weise die Naturinsel der Karibik zu erleben, als den Fluss hinunter zu gleiten. Die Tour beginnt mit einer Fahrt ins Hinterland, wo Sie den Hibiskus Wasserfall erreichen, den Sie vom Aussichtspunkt bestaunen und fotografieren können. Gerne können Sie auch die paar Stufen hinunter laufen und sich in den Naturpool des Wasserfalls stürzen um sich zu erfrischen. Weiter geht es mit dem Bus durch das Regenwaldreservat in Richtung „Hibiscus Eco Village“, dem Startpunkt des Wasserspaßes. Doch zunächst werden Sie mit einem frischen Fruchtsaft willkommen geheißen und mit dem „Tubing“-Equipment ausgerüstet. Das „Ökodorf“ ist für seine schöne Umgebung und die natürlichen Flussbecken bekannt. Ausgestattet mit Umkleideräumen und Toiletten sowie einem einfachen Flusszugang ist dies der perfekte Startpunkt für Ihr Abenteuer auf dem Fluss. Doch es ist nicht nur ein spannendes Abenteuer, sondern gleichermaßen eine schöne und friedliche Reise im Herzen unberührter Natur. Tatsächlich ist es eine perfekte Kombination von Adrenalin pur, die Stromschnellen hinunter, und Entspannung pur, in den gemächlich fließenden Flussbecken. Entdecken Sie auf dem Weg exotische Vögel, Flora und Fauna, bevor Sie im weltweit einzigen karibisch-indianischen Territorium ankommen.

Hinweis: Denken Sie an Badesachen. Sie verbringen ca. 1,5 Stunden im Wasser wenn es den Fluss runter geht. Das Willkommensgetränk ist im Preis inkludiert.

Unser Entdeckertipp! Kombinieren Sie diesen Ausflug mit einem der Vormittagsausflüge. 




Bimmelbahnfahrt – Höhepunkte von Roseau 


Zeit: Vor-und Nachmittags (1,5 Stunden)
Preis: € 34
Schwierigkeitsgrad: Leicht

Mindestteilnehmer: Mindestens 15, maximal 34 Teilnehmer pro Abfahrt 
Buchungscode: DMA-05         
    
Steigen Sie ein und entdecken Sie die Höhepunkte der Hauptstadt bei einer 1,5 stündigen Fahrt in der Bimmelbahn. Der erste Stopp ist an der katholischen St. Alphonsus Kirche, die Sie besichtigen werden. Die Bahn bewegt sich anschließend in Richtung Aussichtspunkt, wo Sie einen Halt für Fotos einlegen. Von hier aus haben Sie einen weitläufigen Ausblick auf Roseau mit der MS Berlin und dem karibischen Meer im Hintergrund. Weiter geht es zum Botanischen Garten, wo Ihnen zur Begrüßung ein Rum Punsch (wahlweise Fruchtsaft) serviert wird und Sie etwas Zeit für einen kleinen Spaziergang im Garten haben. Mit etwas Glück sehen Sie neben den majestätischen Bäumen, den tropischen Pflanzen und exotischen Blumen auch die einheimischen Papageien. Anschließend begeben Sie sich auf den Rückweg. Genießen Sie die Fahrt und beobachten Sie das lebhafte Geschehen auf den Straßen, die koloniale Architektur sowie interessante Sehenswürdigkeiten zu denen Ihr deutschsprachiger Fahrer Ihnen alles Wissenswerte erzählt.  

Hinweis: Die Reihenfolge der Besichtigungen kann variieren. Das Begrüßungsgetränk im Botanischen Garten ist im Ausflugspreis inkludiert. Dieser Ausflug ist für Gäste mit Gehschwierigkeiten sehr gut geeignet.

Unser Entdeckertipp! Kombinieren Sie diesen Ausflug mit einem der Vor- oder Nachmittagsausflüge.  

 

 

Wal & Delfin Safari im RIB Boot


Zeit:
Nachmittags
Preis: € 79
Schwierigkeitsgrad: Leicht

Mindestteilnehmer: Mindestens 10, maximal 20 Teilnehmer
Buchungscode: DMA-06  
          
Dominica hat sich karibikweit für das Sichten von Pottwalen zur Top Destination entwickelt. Die hohe Erfolgsquote ist auf die geschützte Lee der Insel sowie die tiefen Gewässer zurückzuführen, denn das sind ideale Voraussetzungen für die scheuen Meerestiere um ihre Fortpflanzung zu sichern. Doch nicht nur Pottwale fühlen sich hier wohl, regelmäßig werden hier auch Grindwale, Schlankdelfine und ostpazifische Delfine gesichtet. Bei einer kurzen Einweisung erklärt Ihnen Ihr kundiger Reiseführer nach welchen Arten Sie Ausschau halten sollten. Endlich kann es losgehen, mit dem Schlauchboot geht es hinaus aufs offene Meer. Zwischendurch legen Sie kurze Stopps ein, um mithilfe eines Unterwasserschallempfängers den klickenden Klang der Pottwale zu erhorchen. Doch achten Sie auch auf Ihre optische Wahrnehmung und das Geplätscher wenn die Wale zum Atmen auftauchen. Mit dem tief liegenden und ruhigen Schnellboot bietet sich Ihnen die einmaligste aller Erlebnisse um diesen alten Ozeanriesen in freier Wildbahn nahe zu kommen. Anschließend begeben Sie sich zum Mero Strand, wo Sie entspannen, sonnenbaden und schwimmen können. Zum Abschluss stoßen Sie hier noch mit einem Rum Punsch auf diesen vergnüglichen und spannenden Safaritag an.

Hinweis: Der Rum Punsch ist im Ausflugspreis inkludiert. Alternativ ist auch Wasser erhältlich.

Unser Entdecker Tipp! Kombinieren Sie diesen Ausflug mit einem der Vormittagsausflüge. 

 

 

 

Pointe à Pitre / Guadeloupe

Grand-Terre Panorama      

Zeit: Vormittags
Preis: € 29
Schwierigkeitsgrad: Leicht - Moderat

Mindestteilnehmer: Mindestens 25, maximal 100 Teilnehmer
Buchungscode: GUA-01

Entdecken Sie bei einer Rundfahrt Grande-Terre, die östliche der beiden Hauptinseln von Guadeloupe. Als erstes fahren Sie nach St. Anne, um hier das authentische Leben und die Düfte der Insel auf dem lebhaften Markt zu erleben. Von exotischen Gewürzen zu tropischen Früchten, Süßigkeiten und Modeschmuck ist alles dabei. Danach fahren Sie nach St. François, wo sich an der Spitze der Landzunge die Pointe des Châteaux befindet. An klaren Tagen haben Sie von hier aus eine tolle Sicht auf den Atlantischen Ozean und die Nachbarinsel „La Désirade“. An der Spitze des höchstgelegenen Hügels befindet sich ein Denkmal in Form eines Kreuzes, das an die einst vorherrschende Sklaverei auf der Insel erinnert. Wer mag, kann gerne den steilen Weg an diesen Punkt erklimmen und wird mit einem atemberaubenden Ausblick belohnt. Anschließend ist es an der Zeit für ein Erfrischungsgetränk, bevor Sie die Fahrt nach Morne-à-l’Eau fortführen. Hier legen Sie einen kurzen Halt ein, um einen ganz besonders außergewöhnlichen Friedhof zu sehen. Die schwarz/weißen Gräber ergeben ein Schachbrettmuster. Wie ein Amphitheater schmiegt sich der Friedhof an den Hang eines Hügels und verblüfft mit den beeindruckenden Gräbern, von denen manche mit kleinen Schrägdächern und Terrassen verziert sind.

Hinweis: Es werden ca. 500 m zu Fuß zurückgelegt. Die Reihenfolge der Besichtigungen kann variieren. Bitte beachten Sie, dass es nicht gestattet ist, die Einheimischen ohne ihre ausdrückliche Erlaubnis zu fotografieren.

Unser Entdeckertipp! Kombinieren Sie diesen Ausflug mit dem Nachmittagsausflug. 



Fleur d’Epée Strand Resort


Zeit: Vor- und Nachmittags
Preis: € 39
Schwierigkeitsgrad: Leicht

Mindestteilnehmer:
Mindestens 12, maximal 16 Teilnehmer 
Buchungscode: GUA-02 
           
Einfach mal die Seele baumeln lassen, die karibische Sonne und das herrliche Meer genießen -  Gönnen Sie sich einen entspannten Nachmittag im Fleur d’Epée Strand Resort. Mit dem Wassertaxi geht es an der Küste entlang nach Le Gosier, wo sich das Resort befindet. Hier finden Sie allerlei Annehmlichkeiten für den perfekten Strandtag. Von der Schnorchel Ausrüstung zu den Sonnenliegen bis hin zu den Sonnenschirmen und leckeren Getränken an der Bar ist alles da, was das Urlauberherz begehrt.

Hinweis: Es handelt sich um einen Strandtransfer ohne geführte Besichtigungen. Ein Fruchtsaft ist im Ausflugspreis inkludiert. Weitere Getränke sind gegen Aufpreis an der Bar erhältlich.

Unser Entdeckertipp! Kombinieren Sie diesen Ausflug mit einem der anderen Ausflüge. 



Auf Entdeckungstour in Guadeloupe 


Zeit: Vormittags
Preis: € 49
Schwierigkeitsgrad: Anspruchsvoll

Mindestteilnehmer: Mindestens 20, maximal 100 Teilnehmer
Buchungscode: GUA-03    
              
Erkunden Sie den Süden von Basse-Terre, den tropischen Regenwald und die vielleicht schönsten Wasserfälle der Karibik: die Carbet Wasserfälle. Auf dem Weg zum Regenwald passieren Sie einen hinduistischen Tempel, an dem Sie einen kurzen Fotostopp einlegen. Der Hindu-Tempel von Changy zeugt, mit seiner bunt geschmückten Fassade, von der zahlreichen indischen Bevölkerung auf Guadeloupe. Nach etwa 1,5 Stunden haben Sie Ihr Ziel erreicht und beginnen die Wanderung. Der berühmteste und am leichtesten zu erreichende Wasserfall ist der zweite Wasserfall von Carbet, der 110 m hoch ist. Sie erreichen ihn über einen etwa 20-30-minütigen, angenehmen Weg, der sich durch den üppigen Tropenwald schlängelt. Aus Sicherheitsgründen ist es verboten, bis zum Fuße des Wasserfalls zu gehen. Diesen wunderschönen Wasserfall sehen Sie jedoch von einem in der Nähe eingerichteten Aussichtspunkt auch sehr gut. Nach etwas Zeit in der Natur, wandern Sie zurück, um mit dem Bus nach Petit-Bourg zu fahren. Hier liegt, eingebettet in die schattigen Täler, der Blumenpark der Domaine de Valombreuse. In diesem, ca. 4 ha großen, Naturparadies leben an die 300 Vogelarten und auch zahlreiche Blumenarten gedeihen hier. Genießen Sie die farbprächtige Umgebung, bevor es zurück an Bord geht.  

Hinweis: Es handelt sich um einen Wanderausflug. Bitte denken Sie an passende (Regenschutz-) Kleidung und insbesondere an entsprechendes Schuhwerk. Ein Erfrischungsgetränk ist im Ausflugspreis inkludiert. Dauer des Ausfluges: 5,15 Stunden.

Unser Entdeckertipp! Kombinieren Sie diesen Ausflug mit dem Nachmittagsausflug. 

 

 

Land des Zuckerrohrs      


Zeit: Vormittags
Preis: € 49
Schwierigkeitsgrad: Moderat

Mindestteilnehmer: Mindestens 25, maximal 75 Teilnehmer
Buchungscode: GUA-04  
               
Bevor Sie in die Welt des Zuckers eintauchen, begeben Sie sich in Richtung Morne-à-l’Eau um den berühmten Friedhof mit den Schachbrettmustern einmal mit eigenen Augen zu sehen. Weiter geht es nach Port Louis, um das Land des Zuckerrohrs zu erkunden. Das sogenannte „Pays de la Canne“ diente einst als eine der größten kommerziellen Zuckerrohrplantagen und ist heute ein Ausstellungszentrum, das sich der Zuckerrohrindustrie der Insel verschrieben hat. Bei einer Filmvorführung erfahren Sie alles über die Geschichte und die Entwicklung des Zuckers auf Guadeloupe. Auf dem geführten Rundgang können Sie die Produktionsschritte nachvollziehen und lernen dabei, wie es zum Endprodukt, wie Sie es aus dem Supermarkt kennen, wird. Mit einer kleinen Bahn fahren Sie entlang der Zuckerrohrfelder und bekommen so ein authentisches Gefühl für den Anbau dieses so wichtigen Erzeugnisses. Am Ende können Sie den Zuckerrohrsaft natürlich auch probieren und gleichzeitig Ihrem kundigen Reiseführer lauschen, der Ihnen alles Wissenswerte über die verschiedenen Zuckerarten erzählt.

Hinweis: Es sind Rundgänge von insgesamt ca. 1000 m, geplant. Bitte sehen Sie davon ab, Einheimische auf dem Friedhof zu fotografieren. Der Zuckerrohrsaft, den Sie zur Verköstigung erhalten, ist im Preis inkludiert.

Unser Entdeckertipp! Kombinieren Sie diesen Ausflug mit dem Nachmittagsausflug. 




Kajakfahren im Mangrovenwald

Zeit: Vormittags
Preis: € 89
Schwierigkeitsgrad: Moderat

Mindestteilnehmer: Mindestens 12, maximal 16 Teilnehmer
Buchungscode: GUA-05  
                
Entdecken Sie die Lagune „Grand-Cul-de-Sac-Marin“, den Mangrovenwald, das Barrierriff, die tropischen Fische und Vögel vom Kajak aus. Das ist sicherlich eine der ökologischsten und vergnüglichsten Arten die türkisen Gewässer von Guadeloupe zu befahren. Im Minibus geht es nach St. Rose zum Startpunkt Ihres Abenteuers. Doch bevor es losgehen kann, gibt es noch eine kurze Sicherheitseinweisung. Genießen Sie die Kajaktour ganz im Zeichen der Biodiversität und erleben Sie drei verschiedene Ökosysteme: die Mango-Insel mit verschiedensten Vogelarten; die Seichtgewässer, die u.a. von Seesternen und Seeigeln bevölkert werden und zu guter Letzt legen Sie noch einen Halt auf der kleinen unberührten Insel La Biche ein.

Hinweis: Dieser Aktivausflug ist für Schwangere sowie für Gäste mit physischen Einschränkungen nicht empfehlenswert.

Unser Entdeckertipp! Kombinieren Sie diesen Ausflug mit dem Nachmittagsausflug.



St. Kitts Panorama & Fairview House 


Zeit: Vormittags
Preis: € 46
Schwierigkeitsgrad: Leicht

Mindestteilnehmer: Mindestens 8, maximal 150 Teilnehmer
Buchungscode: STK-01     
                 
Die exotische Insel St. Kitts erinnert fast schon eher an ein für den Südpazifik typisch tropisches Inselparadies, als an die Karibik. Begleiten Sie Ihren ortskundigen Reiseführer, der bereits auf der Busfahrt beginnt, Ihnen alles Wissenswerte über die Geschichte und die Architektur der Insel zu erzählen. Genießen Sie die entspannte Fahrt über die Hauptverkehrsstraße der Insel mit Blick auf das glitzernde karibische Meer im Südwesten und die sich wiegenden Zuckerrohrfelder auf der entgegensetzten Seite. Vor Ihnen offenbart sich der Blick auf „Romney Manor“, ein 12 ha großes botanisches Paradies, an dem Sie einen ca. 30-minütigen Halt einlegen. An diesem Ort befindet sich auch die Caribelle-Batik Werkstatt, in der Künstler die bunten Stoffe und Kleidungsstücke fabrizieren. Weiter geht es zum Fairview House, einem 300 Jahre alten Herrenhaus, das originalgetreu im Kolonialstil restauriert wurde. In einem der Zimmer ist die Geschichte nachvollziehbar, die einiges aus dem Leben ihrer einstigen Eigentümer preisgibt. Von der Veranda aus haben Sie einen fantastischen Ausblick auf das Meer und die Umgebung. Danach geht es in Richtung Frigate Bay Resort, wo Sie etwas Zeit zum Entspannen haben und über die elegante Resort Anlage schlendern können, bevor Sie wieder in den Bus steigen, um Timothy Hill zu erreichen: Eine Anhebung, von der aus Sie einen schönen Panoramablick auf die Insel, den Atlantik und die Karibische See haben. Mit diesen Eindrücken geht es schlussendlich zurück an Bord.

Hinweis: Da es sich um einen Panorama-Ausflug handelt und das Gehen an den verschiedenen Sehenswürdigkeiten jedem selbst überlassen ist, ist dieser Ausflug für Gäste mit eingeschränkter Mobilität sehr gut geeignet. Dauer des Ausfluges: 2:45 Stunden.

Unser Entdeckertipp! Kombinieren Sie diesen Ausflug mit dem Nachmittagsausflug.



Insel Historie & Rum     

Zeit: Nachmittags
Preis: € 44
Schwierigkeitsgrad: Leicht - Moderat

Mindestteilnehmer: Mindestens 8, maximal 38 Teilnehmer
Buchungscode: STK-02 
              
Sie beginnen den Ausflug mit Einblicken in die Geschichte von Basseterre. Im Bus erzählt Ihnen Ihr örtlicher Reiseführer alles Wissenswerte über diese Stadt, die zu den ältesten der östlichen Karibik gehört. Auf der Fahrt sehen Sie Häuser im viktorianischen und georgischen Stil, wichtige Sehenswürdigkeiten, wie den Berkeley Memorial Clock Tower, den Platz der Unabhängigkeit (einst ein Sklavenmarkt) mit dem Brunnen und der alten katholischen Kathedrale. Nach der Panoramafahrt geht es ins Fairview House, einem 300 Jahre alten Herrenhaus, das originalgetreu im Kolonialstil restauriert wurde. Bei einem geführten Rundgang erfahren Sie Details über all die Bewohner und Eigentümer, die hier über die Jahre gelebt haben. Es heißt, das Fairview House wurde im Jahre 1701 von den Franzosen erbaut. In einem der Zimmer ist das Leben auf der Insel und der Residenz in der Zeit von 1700 bis 1800 nachvollziehbar. Nach der Führung finden Sie sich im Hof ein, wo Sie bei einer Rumverkostung alles darüber lernen, wo der karibische Rum herkommt und wie er von den Inselbewohnern hergestellt wurde. Bei einer kurzen Vorführung sehen Sie, wie der Rum destilliert wird. Anschließend haben Sie Gelegenheit, individuell den ca. 2,5 ha großen Botanischen Garten zu erkunden. Hier befindet sich auch ein kleiner Souvenir Shop, wo Sie das ein oder andere Mitbringsel für Ihre Lieben erwerben können, bevor Sie sich auf die Rückfahrt zum Schiff begeben.

Hinweis: Mindestalter 18 Jahre. Der Rundgang im Fairview House dauert ca. 30-45 Minuten. Dauer des Ausfluges: 2 Stunden.

Unser Entdeckertipp! Kombinieren Sie diesen Ausflug mit einem der Vormittagsausflüge. 


 

 

Karibisch kochen


Zeit: Nachmittags
Preis: € 69
Schwierigkeitsgrad: Leicht

Mindestteilnehmer: Mindestens 8, maximal 24 Teilnehmer
Buchungscode: STK-03   
             
Etwas Geschichte, etwas Essen, Spaß und Folklore: Ein einmaliges kulinarisches Erlebnis, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten! Vielleicht haben Sie vorher schon einmal die west-indianischen Köstlichkeiten probiert, doch wissen Sie welche Zutaten sich dahinter verbergen oder welche Geschichte? Ob Sie ein versierter Koch sind oder einfach ein Liebhaber der guten Küche… diese Kochvorführung wird Sie begeistern. Nach einer kurzen Fahrt erreichen Sie das Fairview House und den Botanischen Garten. Sehen Sie dabei zu, wie der Koch landestypische Gerichte zubereitet und Ihnen nebenbei alles über die Herkunft der regionalen Zutaten erzählt. Natürlich verrät er Ihnen auch das ein oder andere Rezept und bringt Ihnen neben der traditionellen auch die moderne Fusionsküche nahe, die mit ihren unterschiedlichen Methoden das Beste aus afrikanischer, europäischer und indianischer Cuisine zu vereinen weiß. Überzeugen Sie sich bei einer Verkostung der vor Ihren Augen zubereiteten Speisen selbst und nehmen Sie für den Selbstversuch daheim die Rezepte mit. Im Anschluss haben Sie noch Zeit um das liebevoll restaurierte Kolonialhaus zu erkunden, durch die Gärten zu spazieren oder im Souvenirshop ein Andenken zu erstehen.

Hinweis: Nahrungsmittelallergien oder Unverträglichkeiten müssen im Voraus gemeldet werden. Zur Verkostung erhalten Sie ein hausgemachtes Erfrischungsgetränk.

Unser Entdeckertipp! Kombinieren Sie diesen Ausflug mit dem Vormittagsausflug. 



Karibisch entspannen


Zeit: Nachmittags
Preis: € 36
Schwierigkeitsgrad: Leicht

Mindestteilnehmer: Mindestens 8, maximal 85 Teilnehmer
Buchungscode: STK-04
                               
Auf dem Weg zu einem der wenigen Strände auf St. Kitts, fahren Sie durch Basseterre und passieren Timothy Hill, eine Anhebung, von der aus Sie einen schönen Panoramablick auf die Insel, den Atlantik und die Karibische See haben. Nach der etwa 30-minütigen Fahrt erreichen Sie den gepflegten Strand mit Beach Bar und Restaurant mit weitläufigem Blick bis auf Nevis (bei klaren Sichtverhältnissen). Die Sonnenliegen stehen für Sie bereit und auch ein Erfrischungsgetränk erwartet Sie an der Bar. Genießen Sie einen unbeschwerten Tag, die Sonne, das erfrischende Meer und den feinpudrigen Sand.

Hinweis: Die Nutzung der Sonnenliegen sowie ein Fruchtpunsch sind inkludiert. Sonnenschirme können vor Ort gegen Gebühr ausgeliehen werden.

Unser Entdeckertipp! Kombinieren Sie diesen Ausflug mit dem Vormittagsausflug.

 

 

St. Kitts Safari & Strand   


Zeit: Ganztags
Preis: € 66
Schwierigkeitsgrad: Leicht - Moderat

Mindestteilnehmer: Mindestens 10, maximal 40 Teilnehmer
Buchungscode: STK-05    
                 
Entdecken Sie St. Kitts mit Fahrtwind und viel Vergnügen im offenen Safaribus! Ihr erster Halt ist „Romney Manor“, ein 12 ha großes, botanisches Paradies. An diesem Ort befindet sich auch die Caribelle-Batik Werkstatt, in der Künstler die bunten Stoffe und Kleidungsstücke fabrizieren. Weiter geht es mit der Inselrundfahrt und den Geschichten Ihres unterhaltsamen örtlichen Reiseführers, der viel Interessantes und Wissenswertes über die Kultur und die Historie der Insel zu berichten hat. Der Safaribus fährt in Richtung Norden, vorbei an der „Brimstone Hill“-Festung zum Gibbon’s Hill, wo Sie sehen können, wie die Karibische und die Atlantische See aufeinander treffen. Nach einem erfrischenden Getränk brechen Sie wieder auf, um Ihr nächstes Ziel anzusteuern: Black Rocks, bizarre Felsformationen aus vulkanischem Gestein. Auch hier gibt es nochmal ein Pausengetränk zur Erfrischung, bevor es zum Strand geht. Auf der Fahrt zum Frigate Bay Beach passieren Sie Timothy Hill, eine Anhebung, von der aus Sie einen schönen Panoramablick auf die Insel und die Meere haben. Ausreichend Zeit zum Verweilen und Entspannen am schönen Strand rundet diesen Ausflug ab. 

Hinweis: Da der Ausflug vorwiegend im Safaribus stattfindet, eignet er sich besonders gut für Gäste mit Gehschwierigkeiten. Denken Sie an Badesachen und Sonnenschutz. Sonnenliegen und Sonnenschirme können vor Ort gegen Gebühr ausgeliehen werden. Dauer des Ausfluges: 5 Stunden.


Puerto Plata / Dominikanische Republik

     
Dominikanische Lebensart

Zeit: Ganztags
Preis: € 79
Schwierigkeitsgrad: Moderat

Mindestteilnehmer: Mindestens 15, maximal 75 Teilnehmer
Buchungscode: DOM-01

Erleben und entdecken Sie die dominikanische Republik mit einer Mega Truck Safari: von Regenwäldern zu Flüssen, von Bergen zu Mangos, von Kokosnüssen zu Kaffeeplantagen, von Ananas zu schöner Landschaft und Meerespanorama, hier ist alles dabei. Vor dem Schiff erwarten Sie die Mega Trucks, die mit einem ortskundigen Reiseführer, der neben Humor auch viel Wissenswertes für Sie bereithält. Ebenfalls von einem Bartender begleitet, der dafür sorgt, dass niemand Durst leiden muss, starten Sie perfekt ausgestattet auf Erkundungstour. Als Erstes fahren Sie entspannt durch die Ortschaft San Marco, die Ihnen bereits einen ersten Eindruck des heiteren karibischen Lebensgefühls vermittelt. Winken Sie den Schulkindern zu und lernen Sie bei einem Besuch der Dorfschule alles über das örtliche Bildungssystem. Eine einheimische Familie begrüßt Sie in ihrem zu Hause und gewährt einen Einblick in den karibischen Alltag ganz ohne Internet und Computerspiele. Schlendern Sie durch eine tropische Plantage und entdecken Sie neben Kakaobäumen auch inseltypische exotische Blumen, Früchte und Gewürze. Auf der Hacienda Ranch finden Sie sich zum Mittagessen ein und genießen die karibische Küche, die mit Süßkartoffeln, Brathähnchen und frischem Fruchtsalat  aufwartet. Bevor es zurück an Bord geht, legen Sie noch einen kurzen Halt an einem Aussichtspunkt ein.

Hinweis: Die Reihenfolge der Besichtigungen kann variieren. Dieser Ausflug kann für Gäste mit Gehschwierigkeiten ggf. beschwerlich sein. Denken Sie an Sonnenschutz. Das Mittagessen sowie die Getränke im Mega Truck (Wasser, Limonade, Bier und Rum) sind im Ausflugspreis inkludiert.

 

 

 

Ihr Puerto Plata

Zeit: Vormittags
Preis: € 29
Schwierigkeitsgrad: Leicht - Moderat

Mindestteilnehmer: Mindestens 15, maximal 150 Teilnehmer
Buchungscode: DOM-02

Dieser Ausflug verschafft Ihnen in kompakter Form erste Eindrücke der Kolumbus Stadt Puerto Plata. Die alte Hafenstadt mit ihrer schönen Altstadt im Gingerbread-Stil präsentiert sich nach einer Schönheitskur wieder als strahlender Mittelpunkt „der Bernsteinküste“ an der Nordküste der Dominikanischen Republik. Etwa 300 m vom Schiff entfernt erwartet Sie der klimatisierte Bus, der Sie in das Herzstück der Stadt bringt. Ihr ortskundiger Reiseführer erzählt Ihnen alles Wissenswerte über Puerto Plata und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. An einem der Höhepunkte, der Strandpromenade „Malecón“, legen Sie einen ersten Halt ein. Hier haben Sie etwas Zeit, um die Promenade entlang zu schlendern. Anschließend geht es zum Platz der Unabhängigkeit, „Plaza de Independencia“, wo Sie nun eine Stunde Zeit haben, um die Umgebung zu erkunden. Nur wenige Meter entfernt befindet sich die Kirche und auch die Festung ist gut zu Fuß zu erreichen. Bevor Sie aufbrechen, verrät Ihnen Ihr Reiseführer die besten Tipps, damit Sie Ihren Aufenthalt entsprechend gestalten können.

Hinweis: Dieser Ausflug kann für Gäste mit Gehschwierigkeiten ggf. beschwerlich sein. Die Reihenfolge der Besichtigungen kann variieren.

Unser Entdeckertipp! Kombinieren Sie diesen Ausflug mit einem der Nachmittagsausflüge. 


Puerto Plata zum Genießen

Zeit: Ganztags
Preis: € 49
Schwierigkeitsgrad: Moderat

Mindestteilnehmer: Mindestens 15, maximal 45 Teilnehmer
Buchungscode: DOM-03

San Felipe de Puerto Plata, auch „Atlantik-Braut“ genannt, gilt als eines der attraktivsten Reiseziele in der Karibik. Entdecken Sie auf diesem Ausflug die historischen und kulturellen Höhepunkte der Stadt, dessen Namensgeber kein Geringerer als Christoph Kolumbus war. Etwa 300 m vom Schiff entfernt erwartet Sie der klimatisierte Bus, mit dem es zunächst zur „Brugal“ Rumfabrik geht. Neben Zigarren ist der Rum das wichtigste internationale Produkt des Landes. Bei einer Führung erfahren Sie alles über die Herstellungsprozesse und kommen bei einer kleinen Verköstigung natürlich auch in den Genuss des vor Ort produzierten Rums. Im Anschluss erkunden Sie bei einem Rundgang die Stadt und erfahren alles über den bunten viktorianischen Stil und die lokalen Kunstgalerien. Weiter geht es mit dem Bus den „Malecón“ (Strandpromenade) entlang, um schließlich die Festung „San Felipe“ zu erreichen und zu besichtigen. Die Festung wurde im Jahre 1564 erbaut, um die Stadt vor Piratenangriffen zu schützen. Nachdem Ihr ortskundiger Reiseleiter Ihnen alles über die historischen Hintergründe erzählt hat, führt er Sie über die Höhepunkte auf dem Platz der Unabhängigkeit. Dazu gehören verschiedene Galerien, Geschäfte und die San Felipe Kathedrale, deren Inneres Sie besichtigen werden. Hier bekommen Sie eine Kostprobe des frischen und tropischen Kokosnusswassers. Bevor Sie zu guter Letzt noch die „Vivonte“ Zigarren Galerie besichtigen, nehmen Sie im „The Garden Restaurant“ ein leichtes Mittagessen zu sich.

Hinweis: Dieser Ausflug kann für Gäste mit Gehschwierigkeiten ggf. beschwerlich sein. Die Reihenfolge der Besichtigungen kann variieren. Das leichte Mittagessen (Sandwiches, Wraps, Hamburger und Pommes) sowie die Kokoswasser Kostprobe sind im Preis inkludiert. Dauer des Ausfluges: 6 Stunden. (Mindestens 15, maximal 150 Teilnehmer)


Pueblito Costa Dorada

Zeit: Nachmittags
Preis: € 15
Schwierigkeitsgrad: Leicht

Buchungscode: DOM-04

Dieser Strandtransfer eignet sich für alle, die einen entspannten Tag am Meer verbringen möchten. Es geht ohne Guide an die Playa Chaparral, ein öffentlicher Strand, der mit kleinen Geschäften und einer Bar bestens für einen Aufenthalt ausgestattet ist. Genießen Sie das erfrischende Meer, die Sonne oder einen Spaziergang an diesem ca. 3 km langen Strand.

Hinweis: Es handelt sich um einen reinen Strandtransfer, bei dem Sie das authentische und ursprüngliche Leben im Ort kennenlernen. Es gibt  weder Sonnenliegen noch Sonnenschirme.

Unser Entdeckertipp! Kombinieren Sie diesen Ausflug mit einem der Vormittagsausflüge.

 

 

 

Havanna / Kuba                                   

Bienvenidos Havanna 

Zeit: Vormittags
Preis: € 49
Schwierigkeitsgrad: Moderat

Mindestteilnehmer: Mindestens 20 Teilnehmer
Buchungscode:
HVA-01  
            
Kuba ist weltberühmt für seinen Tabak und Rum. Ein Besuch des Rum-Museums von Havana Club und des bekannten Tabakgeschäfts „Casa del Habano“ darf daher während Ihres Aufenthalts auf keinen Fall fehlen. Havanna ist die größte Stadt der Karibik, hier lebt jeder 5. Kubaner. Entdecken Sie die Vielseitigkeit dieser einnehmenden Stadt! Der Ausflug beginnt mit einer Panoramafahrt durch den modernen Teil Havannas, wo Sie unter anderem die Universität, die berühmte Strandpromenade „Malecón“ und den Platz der Revolution sehen. Bevor Sie zum Stadtrundgang in die Altstadt aufbrechen, legen Sie einen Halt in der „Casa del Habano“ ein, wo Sie bei einem Besuch beim Tabakfachhändler die aufregende Welt der Zigarren und Drinks für sich entdecken können. Bei einem 90-minütigen Spaziergang durch „La Habana Vieja“, die bezaubernde Altstadt Havannas, lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten dieses UNESCO Weltkulturerbes (seit 1982) kennen. Sie werden sehen, dass sie die Spuren einer langen Geschichte trägt. Seit der Entdeckung durch die Spanier hat hier eine Verschmelzung unterschiedlichster Kulturen stattgefunden. Auch in den Baustilen, die sich über die Jahrhunderte hinweg immer verändert haben, herrscht ein buntes Nebeneinander. Der Stadtkern mit seiner Festung zeigt trotz der kommunistischen Herrschaft und der Tristesse des politischen Alltags immer noch die Zeugnisse ehemaliger Pracht und Blüte. Wer hat ihn nicht selbst schon probiert, den „Cuba Libre“? Die wichtigste Hauptzutat dieses Longdrinks, mit dem ursprünglich auf die Befreiung Kubas aus der spanischen Kolonialherrschaft angestoßen wurde („Viva Cuba libre – Es lebe das freie Kuba!“), ist der Rum. Doch wie wird Rum eigentlich hergestellt? Bei der Führung durch das Rum-Museum von Havana Club haben Sie die Gelegenheit, hinter die Kulissen der berühmten Rumfabrik zu schauen. Anschaulich wird der komplette Produktionsprozess dargestellt. Zum Abschluss darf natürlich eine Kostprobe des weltbekannten und mehrmals ausgezeichneten Rums nicht fehlen. Der kleine Souvenirshop im Museum bietet für alle „Havana Club"-Fans ein vielfältiges Sortiment rund um das Thema Rum.

Hinweis: Die Reihenfolge der Besichtigungen kann variieren. Es werden Fußwege von insgesamt etwa 1,5 Stunden zurückgelegt. Wir empfehlen bequemes Schuhwerk.

Unser Entdeckertipp! Kombinieren Sie diesen Ausflug mit einem der Ausflüge am Abend. 




Zapfenstreich mit Kanonenschuss


Zeit: Abends
Preis: € 34
Schwierigkeitsgrad: Leicht - Moderat

Mindestteilnehmer: Mindestens 10 Teilnehmer
Buchungscode: HVA-02 
                    
Schon seit dem 18. Jahrhundert wird jeden Abend um 21 Uhr von der Festung San Carlos de la Cabaña ein Kanonenschuss abgefeuert - früher als Signal zur Schließung der Tore,  heute als traditionelles Ereignis. Ein sehenswertes Schauspiel für jeden Reisenden. Bei einer 15-minütigen Busfahrt erreichen Sie mit Ihrem ortskundigen Reiseführer die Festung La Cabaña, die sich im historischen Park Morro Cabaña befindet. Genießen Sie die legendäre Zeremonie in der Abenddämmerung mit schönem Blick über Havanna, bevor es zurück an Bord geht.

Hinweis: Es werden Fußwege von insgesamt etwa 300 m zurückgelegt. Dauer des Ausfluges: 2 Stunden.

Unser Entdecker Tipp! Kombinieren Sie diesen Ausflug mit dem Vormittagsausflug.




Stilvoll im Oldtimer zur Tropicana Show   


Zeit: Abends
Preis: € 139
Schwierigkeitsgrad: Leicht - Moderat

Mindestteilnehmer: Mindestens 4, maximal 40 Teilnehmer
Buchungscode: HVA-03         
          
Die berühmte Tropicana Show in Havanna genießt weltweit einen erstklassigen Ruf und der Besuch ist für alle Kuba-Fans ein Muss! Freunde der guten Unterhaltung kommen bei der Tropicana Show voll auf ihre Kosten. Erleben Sie ein Programm voll Farben und Fröhlichkeit. Stilvoll reihen sich die Oldtimer vor dem Hafen auf, um Sie auf eine denkwürdige Fahrt mitzunehmen. Der Weg führt den „Malecón“, die 8 km lange Uferpromenade, entlang, von der aus Sie die vielleicht schönsten Ruinen der Stadt zu sehen bekommen. Weiter geht es durch das moderne Havanna, bevor Sie schließlich das Cabaret Theater Tropicana erreichen. Im Vorort von Marianao wurde 1939 die erste Tropicana Show aufgeführt. Berühmt wurde das „Paradies unter den Sternen“ für seine exotischen Tänzerinnen, farbenfrohen Kostüme und temperamentvolle Musik. Lassen Sie sich das einzigartige Spektakel der Tropicana Show nicht entgehen. Reihen Sie sich mit Édith Piaf, Ernest Hemingway, Jimmy Durante und Marlon Brando in die Besucherliste der Tropicana Show ein.

Hinweis: Während der Show werden Sie mit ¼ einer Flasche Havana Rum, Soda zum Mixen und einem kleinen Snack versorgt. Für die Nutzung von Fotokameras und Videogeräten jeglicher Art ist vor Ort eine Gebühr zu entrichten: Fotos 5 cuc; Videos 15 cuc.

Unser Entdeckertipp! Kombinieren Sie diesen Ausflug mit dem Vormittagsausflug. 




 

Bitte beachten Sie, dass Änderungen der Ausflüge und Preise möglich sind.
Stand September 2016