Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Kleine Mittelmeer-Kreuzfahrt

Reisedatum: 06.04.2018 – 10.04.2018

Livorno / Italien


Die Medici Kanäle & Livorno

Zeit:  Vormittags
Preis: € 79
Schwierigkeitsgrad:  Leicht-Moderat 

Mindestteilnehmer: Mindestens 25 Teilnehmer
Buchungscode: LIV-01

Begeben Sie sich auf eine spannende Bootsfahrt durch das Herz Livornos. Die toskanische Stadt, die von der einflussreichen Medici Familie gegründet wurde, verfügt über ein einzigartiges antikes Kanalsystem – die so genannten „Fossi“, die Sie auf dieser Tour erkunden werden. Genießen Sie eine entspannte Bootsfahrt und eine tolle neue Perspektive auf Livorno – Sie passieren elegante Gebäude, pittoreske Stadtteile, Kirchen und historische Festungen. Nach der etwa 1,5-stündigen Bootstour steigen Sie für eine kleine Panoramafahrt in einen Bus um und fahren unter anderem zum heiligen Hügel Montenero. Im Anschluss daran nehmen Sie die solarbetriebene Seilbahn mit der Sie den Wallfahrtsort und das Kloster von Montenero entdecken. Die Seilbahn gibt es bereits seit 1908 und man sagt, dass sie die erste Italiens war. Von hier oben aus genießt man an klaren Tagen atemberaubende Aussichten bis nach Elba, Korsika und Sardinien.

 

 

Florenz: Kunst, Kultur & Mehr

Zeit: Ganztags mit Lunch Packet
Preis: € 99
Schwierigkeitsgrad: Moderat-Anspruchsvoll

Mindestteilnehmer:
Mindestens 30 Teilnehmer
Buchungscode: LIV-02

Erkunden Sie die faszinierende Hauptstadt der Toskana – Florenz, die zugleich als die Hauptstadt der Renaissance Kunst bekannt ist. Mit dem Bus erreichen Sie den Bahnhof des wunderschönen Florenz und starten von hier aus Ihre Entdeckungstour.  Vorbei an der Kirche Santa Maria Novella kommen Sie schließlich über die Hauptachse von Florenz zum Dom Santa Maria del Fiore mit seiner doppelwandigen Kuppel, dem Battisterio di S. Giovanni mit der Porta del Paradiso von Michelangelo gestaltet und dem 82 Meter hohen Glockenturm, der mit seiner mehrfarbigen Marmorverkleidung zu den schönsten Italiens gehört. Bis zur Piazza della Signoria sind es nur ein paar Schritte, und sie befinden sich im politischen Zentrum – früher fanden hier Volksversammlungen statt. Angezogen durch die Sehenswürdigkeiten, wie den Palazzo Vecchio, eine wahre Schatzkammer, den Neptunbrunnen und eine Kopie des berühmten „David“ von Michelangelo versammeln sich die Menschen heutzutage auf dem Platz. Angrenzend an den Palazzo Vecchio befinden sich die Uffizien, dessen heutige Sammlung von mehr als 4.000 Gemälden aus einer Privatsammlung der Medici hervorging. Ihr örtlicher Reiseleiter wird Sie am Fluss entlang führen und Sie werden die Gelegenheit haben auf der ältesten Arnobrücke, dem Ponte Vecchio, in den vielen Geschäften Gold- und Silberschmuck zu erwerben.  Im Anschluss haben Sie etwas Freizeit, um eine Kleinigkeit zu essen oder diese bezaubernde Stadt individuell zu erleben.

Hinweis: Wir empfehlen bequemes Schuhwerk. Angemessene Kleidung (bedeckte Knie und Schultern bei Männern und Frauen) ist für den Besuch der religiösen Einrichtungen ratsam. Sie erhalten vor Ausflugsbeginn an Bord ein Lunch Paket, welches im Ausflugspreis inkludiert ist.

 

 

Pisa auf eigene Faust

Zeit: Nachmittags
Preis: € 49
Schwierigkeitsgrad: Leicht-Moderat

Mindestteilnehmer: Mindestens 35
Buchungscode: LIV-03

Entdecken Sie die bezaubernde Stadt Pisa, die insbesondere für ihren schiefen Turm bekannt ist. Auf der etwa 45-minütigen Fahrt vom Hafen nach Pisa werden Sie von einem ortskundigen Reiseführer begleitet, der die Zeit nutzt, um Ihnen alles Wissenswerte rund um die Stadt zu erzählen. Er versorgt Sie auch mit allerlei Tipps, sodass Sie Ihren Aufenthalt perfekt und nach eigenem Gusto gestalten können. Schlendern Sie über den „Campo dei Miracoli“, zu Deutsch „Feld der Wunder“ – der Domplatz, der zu Recht seit 1987 auf der UNESCO Weltkulturerbe-Liste steht. Nutzen auch Sie die Gelegenheit den schiefen Turm als Fotomotiv in Szene zu setzen.

Hinweis: In Pisa findet keine Führung statt.

***Unsere Livorno Kombi-Aktion! Kombinieren Sie den Vormittagsausflug mit dem Nachmittagsausflug, um so viel wie möglich der wunderschönen Toskana kennenzulernen und profitieren Sie von 5% Rabatt auf jeden gebuchten Ausflug ab Livorno!

 

Portoferraio / Italien


Elba & Napoleons Sommerresidenz

Zeit: Vormittags
Preis: € 59
Schwierigkeitsgrad: Moderat

Mindestteilnehmer: Mindestens 25
Buchungscode: ELB-01

Dieser Ausflug ist perfekt geeignet für diejenigen, die gerne wunderbare Inseln erkunden und atemberaubende Ausblicke auf Landschaften, Steilklippen, Hügel und Strände genießen. Sie fahren in Portoferraio los und halten zunächst an der Villa San Martino, der ehemaligen Sommerresidenz des Kaisers Napoleon, die heute Erinnerungen an sein Exil hier auf Elba beherbergt. Auf dem Weg nach Procchio halten Sie nun am Capannone, einem bezaubernden Aussichtspunkt im grünen Biodola Tal. Dieser Punkt bietet einen herrlichen Blick über den lebhaften Golf von Procchio. Vorbei an Marina di Campo und weiteren charmanten kleinen Örtchen an der Südküste erreichen Sie Porto Azzurro, ein nettes kleines Fischerdörfchen, in welchem Sie ausreichend Zeit haben, auf Erkundungstour zu gehen. Die Altstadt ist umgeben von einer mittelalterlichen Festung und reich an Geschichte.

Hinweis: Dieser Ausflug kann für Gäste mit Gehschwierigkeiten ggf. beschwerlich sein. Wir empfehlen aufgrund der zurückzulegenden Fußwege bequemes Schuhwerk.

 

 

Elba & Weinprobe

Zeit: Nachmittags mit Weinprobe
Preis: € 79
Schwierigkeitsgrad: Moderat

Mindestteilnehmer: Mindestens 25, maximal 150 Teilnehmer
Buchungscode: ELB-02

Sie verlassen Elbas betriebsame Hauptstadt und unternehmen eine unterhaltsame Fahrt durch den südlichen Teil der Insel. Ihr erster Halt ist das bezaubernde Dorf Capoliveri. Hier wird alleine durch die Architektur eine fast mittelalterliche Atmosphäre beibehalten – schlicht, jedoch elegant und anmutig. Capoliveri liegt im Herzen von Elbas Minenregion, genau zwischen den Eisenminen Calamita und Ginevro. Entspannen Sie bei einem kleinen geführten Rundgang durch die Stadt mit ihren sich windenden Sträßchen und genießen Sie auch etwas Freizeit für eigene Entdeckungen. Ein Aussichtpunkt am Fuße einer mit Büschen und Agarven bewachsenen Landzunge bietet Ihnen einen hervorragenden Ausblick über den Golf von Lacona und den Golf von di Campo. Die ausladenden Klippen sind ein viel frequentierter Platz für Möwen, häufig sieht man hier Tausende von Vögeln auf einmal. Im Anschluss besuchen Sie Porto Azzurro, ein charmantes kleines Fischerdörfchen. Hier werden Sie die Gelegenheit haben den pittoresken Hafen zu erkunden und diesen vielleicht bei einer Tasse Kaffee auf sich wirken zu lassen. Die Fahrt geht weiter zu einem alten Weingut aus dem 17. Jh., La Chiusa. Das Herrenhaus ist wunderschön in den Weinbergen gelegen, umgeben von Olivenbäumen und mit Blick auf den Ozean. Wie jedes Weingut auf Elba, das etwas auf sich hält, behauptet auch La Chiusa, dass Napoleon während seines Exils einst hier untergekommen ist. Sie lernen heute, wie hier Wein verarbeitet und hergestellt wird und werden im Anschluss an die Erklärungen, begleitet von ein paar kleinen Snacks, natürlich auch den Passiti Wein kosten. Passiti wird aus den klassischen Hauptrebsorten der Insel gewonnen – Aleatico und Ansonica. Nach diesem spannenden Aufenthalt bringt Sie Ihr Bus zurück zum Schiff.

Hinweis: Die Rundgänge auf dem Weingut sind für Gäste mit Gehschwierigkeiten beschwerlich.

 

 

Ajaccio (Korsika) / Frankreich

 

 

Ajaccio - Geburtstätte Napoleons

Zeit: Vormittags mit Kostenprobe
Preis: € 59
Schwierigkeitsgrad: Leicht - Moderat

Buchungscode:AJA-01

Dieser Ausflug bietet Ihnen eine interessante Panoramafahrt durch Ajaccio, sowie einen geführten Stadtspaziergang durch das alte Viertel der Stadt. Ihre Tour beginnt mit einer Fahrt entlang der Hauptstraße der alten Reichsstadt. Sie passieren die St. Roch Kirche, die durch ihren imposanten Anblick hervorsticht, sowie das Englische Viertel. Halten Sie stets Ausschau nach Statuen und Monumenten, von denen viele Napoleon gewidmet wurden. Sie machen einen Halt am Austerlitz Platz, der auch durch eine Statue des Imperators geprägt wird. Von hier aus geht es weiter zu den kleinen Sanguinaires Inseln, welche im Golf von Ajaccio liegen. Genießen Sie diesen Anblick und lassen Ihren Blick zu den Inseln schweifen. Zurück in der Stadt, wird Ihr Ausflug zu Fuß fortgeführt. Sie laufen durch enge, malerische, kleine Straßen des alten Viertels der Stadt. Sie passieren einige der bekanntesten Plätze zur Zeit Napoleons – seine Geburtsstätte, die Kathedrale in der er getauft wurde, die Stadthalle, den Marktplatz, sowie das Fesch Museum. Anschließend laufen Sie zurück zum Schiff. Während dieses Ausflugs kommen Sie in den Genuss eines typischen korsischen „Spuntinu“ und einem Glas Wein.

Hinweis:Es sind Fußwege und Besichtigungen von ca. 1 ½ Std. über zum Teil unebenen Untergrund geplant. Wir raten zu bequemem Schuhwerk. Die Kostprobe korsischer Spezialitäten (spuntinu) inkl. einem Glas Wein ist im Ausflugspreis inkludiert.

 

 

Korsisches Bergpanorama

Zeit:Nachmittags mit Kostenprobe
Preis: € 69
Schwierigkeitsgrad:Leicht-Moderat

Mindestteilnehmer: Mindestens 25 und maximal 200 Teilnehmer
Buchungscode: AJA-02

Dieser Ausflug präsentiert Ihnen das andere Korsika, das authentische Korsika fernab der Touristenzentren an den Küsten. Sie begeben sich ins Landesinnere und entdecken die natürliche Schönheit der prachtvollen Wälder und Berge. Die Fahrt führt Sie durch die zentrale Berglandschaft, vorbei an unberührter Landschaft und abgelegenen Dörfern, die typisch für diese Mittelmeerinsel sind. Auf einer Höhe von 1000 m erreichen Sie Vizzavona, ein 500 Seelen Dorf, das schon im 19. Jahrhundert bei britischen Aristokraten sehr beliebt war. Sie werden das Gefühl haben in eine neue Klimazone einzutauchen: die Luft ist frischer und die Vegetation ist üppiger. Vizzavona steht insbesondere bei Wanderern hoch im Kurs, die den Ort als Ausgangspunkt nutzen um bei Wanderungen die bizarre Bergwelt zu entdecken. Sie legen einen Halt ein und kommen in den Genuss einer Kostprobe inseltypischer Spezialitäten wie Wurst, Käse, Kuchen und Wein. Danach steht Ihnen etwas Zeit für individuelle Erkundungen zur Verfügung, bevor es zurück an Bord geht.

Hinweis: Da das Wetter in den Bergen unberechenbar sein kann, raten wir zu entsprechender Kleidung und festem Schuhwerk (einige wenige unebene Fußwege). Die Spezialitätenverkostung ist im Ausflugspreis inkludiert.

 

 

 

Bitte beachten Sie, Änderungen der Ausflüge und Preise möglich.