Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Amsterdam & Friesisches Inselflair

Reisedatum: 20.08.2018 – 26.08.2018

 

 

Amsterdam / Niederlande

 

Amsterdam aus zwei Blickwinkeln

Zeit: Vormittags
Preis: € 56
Schwierigkeitsgrad: Moderat

Mindestteilnehmer: Mindestens 25, Maximal 180
Buchungscode: AMS-01

Erkunden Sie die wunderschöne Grachtenstadt Amsterdam, die Hauptstadt der Niederlande, aus gleich mehreren Winkeln – bei einem geführten Stadtrundgang und einer Grachten-Bootsrundfahrt. Ihr Ausflug beginnt mit einer Busfahrt ins Zentrum, von wo aus Sie Ihren Spaziergang starten. Sie passieren unter anderem das 8. Weltwunder - den barocken Königspalast und die „Nieuwe Kerk“ – zu Deutsch Neue Kirche aus dem 15. Jhdt. sehen, den Weepers Turm aus dem Jahre 1481, das berühmtberüchtigte Rotlichtviertel sowie den Dam-Platz. Das Stadtbild ist von pittoresken Türmen und Turmspitzen geprägt, die als schöne Fotomotive dienen. Der geführte Rundgang endet am lokalen Blumenmarkt, der Ort an dem das Botaniker Herz aufblüht. Nutzen Sie etwa eine Stunde Freizeit, um die Metropole auf eigene Faust zu erkunden und sich mit Andenken für Ihre Lieben daheim einzudecken. Anschließend begeben Sie sich mit Ihrem Reiseleiter zum Steg, wo Ihre Grachtenfahrt beginnt, während derer Sie hübsche Hausboote und Herrenhäuser entlang der Kanäle sehen können. Die Bootsfahrt endet direkt bei Ihrer BERLIN. Hinweis: Die Reihenfolge der Besichtigungen kann variieren. Der erste Teil des Ausflugs findet zu Fuß statt. Daher raten wir zu bequemem Schuhwerk.

 

Amsterdam & Van Gogh

Zeit:  Vormittags
Preis: € 77
Schwierigkeitsgrad: Leicht-Moderat

Mindestteilnehmer: Mindestens 25, Maximal 45
Buchungscode: AMS-02

Entdecken Sie die niederländische Metropole, die seit Rembrandt auch als Künstlerzentrum zelebriert wird und weit mehr als Tulpen, Käse und Holzschuhe zu bieten hat. Ihr Ausflug beginnt mit einer Fahrt zum einzigartigen Van Gogh Museum, welches Sie individuell und in Ihrem Tempo besichtigen. Vielleicht haben Sie zuvor bereits den Kinofilm „Loving Vincent“ gesehen - der erste vollständig in Öl gemalte Film, eine Hommage an den Künstler und können nun mit dieser Besichtigung an diese Eindrücke anknüpfen. Das hiesige Van Gogh Museum beherbergt die weltweit größte Sammlung des Großmeisters und ist ein absolutes Muss für Kunstliebhaber und Wertschätzer. Nach Ihrem etwa 1,5-stündigen Museumsbesuch machen Sie einen kurzen Spaziergang zum Bootsanleger. Hier startet Ihre gut einstündige Grachtenfahrt durch das zentrale Amsterdam – eine wunderschön entspannte Art die Stadt zu entdecken.

Hinweis: Die Reihenfolge der Besichtigungen kann variieren. Der Museumsbesuch ist auf eigene Faust und nicht geführt.

 

 

Windmühlen, Edam & Mehr

Zeit:  Nachmittags
Preis: € 42
Schwierigkeitsgrad: Moderat

Mindestteilnehmer: Mindestens 25
Buchungscode: AMS-03

Erleben Sie ein Holland wie es im Buche steht – von Windmühlen, Holzschuhen, pittoresken Ortschaften bis zum Edamer Käse ist alles dabei, was das Oranje Herz begehrt. Nach einer entspannten Landschaftsfahrt erreichen Sie Ihr erstes Ziel - das alte authentische Dorf Zaanse Schans, das auch als Freilichtmuseum bezeichnet werden kann. Mit Ihrem ortskundigen Reiseführer spazieren Sie durch den Ort, der es sich verschrieben hat, das Leben der Zaan-Gemeinde aus dem Jahre 1700 nachzubilden. Sie sehen Handwerker, die ihren Arbeiten nachgehen und können etwas Freizeit dazu nutzen ihnen bei der Herstellung der Holzschuhe zum Beispiel über die Schulter zu schauen. Danach brechen Sie Richtung Edam auf. Bei einem geführten Rundgang durch diese beschauliche Stadt, die ihre Ursprünge im 17. Jhdt. hat, werden Sie sehen, dass sie mehr als nur Käse zu bieten hat… Grachten, traditionelle Zugbrücken und liebliche Häuser mit üppigen Blumengärten. Nach der Ortsbesichtigung fahren Sie zu einer nahe gelegenen Käse Farm, wo Sie bei einer kleinen Kostprobe in den Genuss des lokal produzierten Edamers gekommen.

Hinweis: Sie legen insgesamt etwa 1,5 km, teils über Kopfsteinpflaster, zu Fuß zurück.

 

 

Borkum / Deutschland

Wattwanderung

Zeit: Nachmittags Preis: € 69

Schwierigkeitsgrad:Moderat-Anspruchsvoll

Mindestteilnehmer:Mindestens 10, maximal 20 pro Gruppe
Buchungscode: BOR-01

Selten gibt es in der Natur irgendwo so viele Lebewesen auf so engem Raum wie am Borkumer Watt: Rund 10.000 Arten von einzelligen Organismen, Pilzen, Pflanzen und Tieren leben hier. Jedes Jahr legen rund 10 bis 12 Millionen Vögel auf ihrer Durchreise zwischen den Brutgebieten in Sibirien, Skandinavien oder Kanada und ihren Überwinterungsgebieten in Westeuropa und Afrika eine Rast im Wattenmeer ein. Nur hier finden sie genug Nahrung, um die Tausenden von Kilometern lange Reise machen zu können. Unsere sachkundigen und staatlich geprüften Wattführer zeigen Ihnen das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer- so wird Ihr Ausflug zum Abenteuer! Seien Sie gespannt, welch einzigartige Flora und Fauna sich in einem Quadratmeter Watt versteckt. Gehen Sie auf Entdeckungstour und entdecken Sie Wattwürmer, Muscheln, Krebse und andere Bewohner des einzigartigen Ökosystems.

 

 

Insel- & Nostalgiebusrundfahrt

Zeit: Nachmittags

Preis: € 49

Schwierigkeitsgrad: Leicht

Mindestteilnehmer: Mindestens 20, maximal 25 pro Gruppe
Buchungscode: BOR-02

Die schönsten Seiten Borkums lernen Sie ganz bequem während einer Insel-Busrundfahrt wie zu Omas Zeiten kennen! Während der Rundtour erläutert Ihnen der sachkundige Fahrer Wissenswertes zur Insel, ihrer Geschichte und zeigt Ihnen die Sehenswürdigkeiten am Wegesrand. Steigen Sie ein in den nostalgischen Oldtimerbus – einen Mercedes Benz O 3500, Baujahr 1951 – und entdecken Sie die schöne Nordseeinsel.

Hinweis: insgesamt 2 Abfahrten möglich.

 

 

Toornkieker Tour mit Ausflugsbahn Moritz

Zeit: Nachmittags
Preis: € 39
Schwierigkeitsgrad: Leicht

Mindestteilnehmer: Mindestens 20, Maximal 35
Buchungscode: BOR-03

Lassen Sie sich auf eine Reise mit der Ausflugsbahn „Moritz“ rund um die Wahrzeichen Borkums entführen! Erfahren sie, was es mit den Leuchttürmen, Sichtmarken und Kirchtürmen der Insel auf sich hat. Tauchen Sie ein in die Zeit der Seeräuber und Walfänger und lauschen Sie gespannt den Geschichten aus längst vergangenen Tagen. Hinweis: insgesamt 2 Abfahrten möglich.

 

 

Borkum Stadtführung

Zeit:  Nachmittags
Preis: € 39
Schwierigkeitsgrad: Moderat

Mindestteilnehmer: Mindestens 15, maximal 25
Buchungscode: BOR-04

Borkums Inselstädtchen hat eine traditionsreiche Geschichte. Entdecken Sie die Zeugnisse längst vergangener Tage, als die Männer noch zum Walfang aufbrachen und die Frauen daheim das Leben aufrechterhielten. Bestaunen Sie die alten Kapitänshäuser und erfahren Sie Wissenswertes über das raue Leben dieser Zeit anhand von Kapitänsgräber und Walknochen, die als Zaun aufgestellt wurden. Heute erleben Sie ein Inselstädtchen mit allen touristischen Annehmlichkeiten. 

Hinweis: Dieser Ausflug findet komplett zu Fuß statt und eignet sich somit nicht für Gäste mit Gehschwierigkeiten.

 

 

Nationalpark-Schiff Borkum Riff

Zeit:  Nachmittags
Preis: € 49
Schwierigkeitsgrad: Moderat

Mindestteilnehmer: Mindestens 10, maximal 40
Buchungscode: BOR-05

Das Nationalpark-Schiff Feuerschiff BORKUMRIFF ist eine Informations- und Bildungseinrichtung im Nationalpark und Weltnaturerbe Wattenmeer. Gleichzeitig ist die BORKUMRIFF ein anerkanntes technisches Kulturdenkmal. In ihrer doppelten Funktion zählt sie zu den großen Besucherattraktionen auf Borkum. Das legendäre Feuerschiff ist bis auf den heutigen Tag original erhalten geblieben und fahrbereit wie am ersten Tag. In seiner einzigartigen Atmosphäre werden erstaunliche Naturphänomene und aktuelle Themen der Meeresumwelt behandelt. Die eigene Ausstellung zeigt die natürliche Vielfalt auf der Insel Borkum. Hier lernen Sie auf anschauliche Weise die typischen Lebensräume des Wattenmeeres kennen und erfahren Details, die den Blick für eigene Inselerkundungen schärfen. Ihr Guide wird sie von Ihrem Schiff abholen und zur Anlegestelle des Feuerschiffes BORKUMRIFF begleiten. An Bord werden Sie mit einem Umtrunk erwartet und anschließend durch das Nationalpark-Schiff geführt. Im Anschluss bringt Sie der Naturführer wieder zurück zu Ihrem Schiff.

Hinweis: Dieser Ausflug findet zu Fuß statt.

 

Helgoland / Deutschland

 

 

Rundfahrt mit der Inselbahn

Zeit:  Vor- und Nachmittags
Preis: € 33
Schwierigkeitsgrad: Leicht

Mindestteilnehmer: Mindestens 35, maximal 40
Buchungscode: HEL-01

Die Insel Helgoland teilt sich in Oberland und Unterland und in dieser Tour gilt es das Unterland mit Unterstützung der „Inselbahn Helgoland“ zu erkunden. Begeben Sie sich auf eine 45-minütige Fahrt, bei der das umweltfreundliche Elektrofahrzeug Sie durch die Flora und Fauna der Umgebung bringt, welche es zu bestaunen und genießen gilt. Die Fahrt beginnt mit Ihrem Einstieg am Landungssteg und führt Sie von den Landungsbrücken mit Denkmal vorbei am Hafen und den Hummerbuden bis hin zum Nordoststrand. Im weiteren Teil der Reise geht es zum Aussichtspunkt mit Panoramablick auf das Wahrzeichen der Insel: der „Langen Anna“. Dieser 47 Meter hohe und 25.000 Tonnen schwere, freistehende Felsen aus Buntsandstein dient zahlreichen Seevögeln als Brutstätte. Letztendlich gelangen Sie nun wieder in das Ortszentrum, welches zum Bummeln und Erholen einlädt.

Hinweis: Mindestens 35, maximal 40 Teilnehmer pro Fahrt – 1 Abfahrt am Vormittag und 2 Abfahrten am Nachmittag möglich.

 

 

Bunkerführung

Zeit:  Vormittags
Preis: € 49
Schwierigkeitsgrad: Moderat-Anspruchsvoll

Mindestteilnehmer: Mindestens 15, maximal 30
Buchungscode: HEL-02

War Helgoland einst noch Kolonie des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Irland, so ging die Insel 1890 im Helgoland-Sansibar-Vertrag an das Deutsche Reich über. Zu Kriegszeiten war sie ein wichtiger strategischer Punkt für die deutsche Marine. Helgoland sollte im Rahmen des Projektes „Hummerschere“ als ein Zentrum der Marine ausgebaut werden, in welchem die gesamte deutsche Kriegsflotte gesammelt werden konnte. Diese Pläne wurden allerdings nicht abgeschlossen und somit erinnern nur noch wenige Überbleibsel, wie die Betonmole an der „Langen Anna“ oder der als Leuchtturm restaurierte Flakturm, an die Vorhaben. Das Innere der Insel wurde mit einem riesigen unterirdischen Bunkersystem ausgestattet, um die zivile Bevölkerung vor Luftangriffen zu schützen. Ein großer Teil dieser Anlage ist heute immer noch zugänglich. Nach einer kurzen Fahrt mit dem Fahrstuhl ins Oberland erreichen Sie, nach ein paar Minuten Gehweg, den Bunker. In einer einstündigen Führung erfahren Sie alles Wissenswerte über die Festungsgeschichte der Insel und erhalten einen bleibenden Eindruck durch die Stollenanlagen und zahlreichen Illustrationen.

Hinweis: Aufgrund der zahlreichen Treppen im Bunker ist dieser Ausflug für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht empfehlenswert. Denken Sie an bequemes und festes Schuhwerk. (1 Abfahrt am Vormittag und 2 Abfahrten am Nachmittag möglich).

 

 

Inselspaziergang

Zeit:  Vor- und Nachmittags
Preis: € 33
Schwierigkeitsgrad: Moderat-Anspruchsvoll

Mindestteilnehmer: Mindestens 15, maximal 30
Buchungscode: HEL-03

„Grün ist das Land, rot ist die Kant, weiß ist der Sand - das sind die Farben von Helgoland“. Mitten in der Nordsee erkunden Sie die 1km² große Hochseeinsel mit der eindrucksvollen roten Steilküste, die 61m hoch aus dem Meer ragt und malerisch von sattem Grün umgeben ist. Helgoland ist ein wunderschönes Naturdenkmal und eine Urlaubs- und Erlebnisinsel mit mildem Hochseeklima. Sie spazieren mit dem Reiseleiter über den Klippenrandweg zur „Langen Anna" und zum Lummenfelsen. Weiter geht es durch den wunderschönen Ort mit bunten Häusern, zahlreichen Geschäften und Lokalen. Ihr ortskundiger Reiseführer erzählt Ihnen dabei die abwechslungsreiche und spannende Geschichte dieses Eilands.

Hinweis: Um den Höhenunterschied zwischen Unter- und Oberland nicht ausschließlich zu Fuß zu überwinden, wird ein Fahrstuhl genutzt. Der Spaziergang geht teils bergauf, teils über unebene Strecken und ist daher für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht empfehlenswert. Denken Sie an bequemes und festes Schuhwerk! (eine Gruppe am Vormittag und eine Gruppe am Nachmittag).

 

 

 

 

List (Sylt) / Deutschland

Inselrundfahrt

Zeit:  Nachmittags
Preis: € 79
Schwierigkeitsgrad: Leicht-Moderat

Mindestteilnehmer: Mindestens 30, maximal 180
Buchungscode: SYL-01

Die Inselrundfahrt ermöglicht Ihnen einen ersten interessanten Eindruck von Sylt – der Perle der Nordsee. Sie fahren mit einem klimatisierten Bus und Ihr einheimischer Busfahrer wird gleichzeitig auch Ihr Reiseleiter sein. List ist der Anfangspunkt der Tour, von hier aus geht es durch das Naturschutzgebiet List Land in Richtung Kampen. Weiße Sandstrände und die unberührte Heidelandschaft prägen das Bild dieser reizvollen Ortschaft. Schmucke Reetdach-Häuser in romantischen Bauerngärten, umsäumt von Friesenwällen – das ist Keitum. Unternehmen Sie einen kleinen Spaziergang mit Ihrem Reiseleiter zum Keitumer Highlight: die Severin Kirche. Nun wird es Zeit für ein wenig Freizeit in der Inselhauptstadt Westerland. Flanieren Sie über die Kurpromenade und genießen Sie bei einer Tasse Kaffee ein bisschen Sylt Flair bevor Sie der Bus zurück nach List bringt.

Hinweis: Die Tasse Kaffee, die während der Freizeit erwähnt wird, ist nicht im Ausflugspreis inkludiert.

 

 

Keitum Wattwanderung

Zeit: Nachmittags

Preis: € 79
Schwierigkeitsgrad: Moderat-Anspruchsvoll

Mindestteilnehmer: Mindestens 20, maximal 100
Buchungscode: SYL-02

Erleben Sie das Wattenmeer, welches 2009 in die UNESCO-Liste des Welterbes der Menschheit aufgenommen wurde während einer 2 stündigen Führung. Sie beginnen unseren erlebnisreichen Spaziergang direkt am Hafen von List. Während der Führung bis zur Vogelkoje in Kampen, erfahren Sie alles über die Bewohner und spannende Geschichten des Wattes. Hautnah erfahren Sie außerdem alles über die Austernzucht von Sylt. In Kampen angekommen steigen Sie in einen komfortablen Reisebus um und wir fahren nach Keitum, dem Juwel der Insel. Nach nur 15 Minuten Fahrt erreichen Sie die kleine Ortschaft und legen einen kurzen Stopp bei der ehrfürchtigen St. Severin Kirche ein. Diese wurde auf dem höchsten Punkt des Sylter Geestkernes errichtet. In alt-germanischer Zeit befanden sich hier ein Odinheiligtum und wohl auch Begräbnisplätze. Urkundlich erwähnt ist die Kirche seit 1240. Doch der Ostteil ist sicher über 800 Jahre alt. Nach einer interessanten Ortsbesichtigung fahren Sie wieder mit dem Bus zurück zum Schiff.

 

 

List (Sylt) / Deutschland

Inselrundfahrt

Zeit: Vormittags

Preis: € 79

Schwierigkeitsgrad: Leicht-Moderat

 

Mindestteilnehmer: Mindestens 30, maximal 140

Buchungscode: SYL-01a

Die Inselrundfahrt ermöglicht Ihnen einen ersten interessanten Eindruck von Sylt – der Perle der Nordsee. Sie fahren mit einem klimatisierten Bus und Ihr einheimischer Busfahrer wird gleichzeitig auch Ihr Reiseleiter sein. List ist der Anfangspunkt der Tour, von hier aus geht es durch das Naturschutzgebiet List Land in Richtung Kampen. Weiße Sandstrände und die unberührte Heidelandschaft prägen das Bild dieser reizvollen Ortschaft. Schmucke Reetdach-Häuser in romantischen Bauerngärten, umsäumt von Friesenwällen – das ist Keitum. Unternehmen Sie einen kleinen Spaziergang mit Ihrem Reiseleiter zum Keitumer Highlight: die Severin Kirche. Nun wird es Zeit für ein wenig Freizeit in der Inselhauptstadt Westerland. Flanieren Sie über die Kurpromenade und genießen Sie bei einer Tasse Kaffee ein bisschen Sylt Flair bevor Sie der Bus zurück nach List bringt.

Hinweis: Die Tasse Kaffee, die während der Freizeit erwähnt wird, ist nicht im Ausflugspreis inkludiert.